30.10.11 11:32 Uhr
 253
 

"Das Supertalent": Sehbehinderte Leonie Neubert begeisterte das Publikum und die Jury

Bei der gestrigen Ausgabe von "Das Supertalent" waren wieder viele Talente dabei, unter anderem die 28-jährige Leonie Neubert, die normalerweise von ihrem Blindenhund Diego geführt wird.

Sie sang die Arie "O Mio Babbino Caro", wodurch sie das Publikum und die Jury auf ihre Seite zog.

Nach dem Auftritt bekam sie gleich dreimal das "Ja" von der Jury und zog in die nächste Runde ein. Sie überzeugte mit ihrer Stimme, und nicht wegen des "Mitleid-Faktors".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pikatchuu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jury, Publikum, Das Supertalent, Sehbehinderte
Quelle: www.promis-inside.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2011 11:32 Uhr von Pikatchuu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ist klar, und vor der Show hat RTL es noch medienwirksam hoch gepusht für die Fernsehzuschauer. Naja schauen wir mal, wie es weitergeht.
Kommentar ansehen
30.10.2011 12:22 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Erst der: Mundharmonikaschlumpf und nun die Blinde

Drama Baby Drama und immer noch fallen genug lobotomierte Zuschauer auf diesen Dreck herein.

Auf dem Bild sieht die aus wie Elton.....

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
31.10.2011 14:20 Uhr von backuhra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erst: war man neidisch auf einem armen aber talentierten Mundharmonikaspieler und jetzt auch noch auf eine geh und sehbehinderte Frau, mit einem ultimativen Stimmenvolumen. Pfui shortnews, pfui Deutschland!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?