30.10.11 10:17 Uhr
 244
 

Berlin: Zwei Männer zwingen Taxifahrer zu einer Fahrt in den Norden

Ein 61 Jahre alter Taxifahrer wurde am Samstag von zwei Männern unter Androhung von Waffengewalt dazu gezwungen, sie nach Schleswig-Holstein zu fahren.

Nachdem das Taxi nach einer sieben-stündigen Fahrt zum Tanken an einer Tankstelle anhalten musste, konnte der Taxifahrer fliehen. Nach Polizeiangaben fuhren die beiden Männer daraufhin mit dem Taxi allein weiter.

Die Polizei konnte die beiden Täter allerdings kurze Zeit danach festnehmen. Einer der beiden Männer soll tatsächlich eine Schusswaffe dabei gehabt haben. Das Ziel der beiden Täter und auch der Grund dieser Aktion ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Fahrt, Taxifahrer, Norden
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2011 11:51 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wo sind die 7 Std. läng gefahren? Nach etwa 4 Std sollte man, von Berlin aus, langsam Flensburg erreicht haben und dann ist man in Dänemark.
Kommentar ansehen
31.10.2011 09:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das frage ich mich auch...

Selbst auf Schleichwegen sollten die schneller gewesen sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?