30.10.11 10:01 Uhr
 301
 

Luftangriffe gegen Gazastreifen und Raketen auf Israel fordern Tote

Am Samstag flog Israel erneut Luftangriffe gegen den Gazastreifen. Sieben Männer wurden getötet, fünf davon sollen Angehörige der Al-Kuds-Brigaden gewesen sein, die gerade in Begriff waren, einen Raketenangriff vorzubereiten. Israel wertete das als terroristischen Akt.

Das israelische Militär berichtet weiter, man sei wenige Stunden nach der Tötung der mutmaßlichen Terroristen einem Raketenbeschuss von ungefähr 20 Raketen ausgesetzt gewesen. Dabei war ein Israeli getötet worden, weitere Menschen wurden verletzt.

Der israelische Außenminister Avigdor Lieberman sieht Israel in einer defensiven Haltung. Man wolle weder die Konfrontation mit den Palästinensern suchen, noch eine Eskalation erzielen. Doch ebenso werde man Raketen, die auf Israel abgefeuert würden, nicht tolerieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Tote, Gazastreifen, Nahostkonflikt
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2011 10:01 Uhr von FrankaFra
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Also, für mich ist da nicht eine Seite besser, als die andere. Für mich ist das Krieg, also brauchen sich beide Parteien nicht beschweren.
Kommentar ansehen
30.10.2011 11:28 Uhr von Crusader2012
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Vollstes Verständnis: für die Israelis. Die Palästinenser sollen jeden Tag ihrem Gott danken, dass die Juden nicht so unzivilisiert wie sie selbst sind. Ansonsten wäre das ganze Moslempack da unten trotz Massenvermehrung mit den Massenvernichtungswaffen Israels schon längst komplett ausgelöscht.

[ nachträglich editiert von Crusader2012 ]
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:26 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
H311: Einfach:

Aufhören, den Staat Washington unrechtmäßig zu besetzen =)
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:38 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
wenn kümmerts? Angenommen die Araber hätten direkt nach Staatsgründung Israels den Staat vernichtet, meint ihr das es dann auch nur die Rede von Palästinensern oder gar einem palästinensischem Staat gegeben hätte?

Die Araber hätten das Land unter sich aufgeteilt und die üblichen Massaker veranstaltet.
Kommentar ansehen
30.10.2011 18:18 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Digitalkäse: Wenigstens reden wir alle über Israel, du über Juden. Das ist doch schon ein Symptom, oder?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?