30.10.11 09:30 Uhr
 6.533
 

Olympische Spiele 2012: Synchronschwimmzwillinge treten wegen Brustvergrößerung nicht an

Die Synchronschwimmzwillinge Bia und Branca Feres (23) werden nicht an den Olympischen Spielen 2012 teilnehmen.

Beide gaben nun ihren Rücktritt bekannt. Als Grund nannten die beiden eine Busenvergrößerung, die sie über sich ergehen lassen werden.

Sie gehen davon aus, ihre Chancen im Schwimmbecken aufgrund der Implantate schlecht stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympische Spiele, Zwillinge, Brustvergrößerung
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2011 10:15 Uhr von BK
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
Bei so einer Überschrift konnte nur 100% Crushial drin sein... Verdammt ich hab auf die News geklickt....
Kommentar ansehen
30.10.2011 12:54 Uhr von blicker2
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Schade: Schade.
Ich weiß pervers, aber irgendwie hätts mich schon interessiert was passiert wenn die mit ihren Implantaten ins Wasser springen.
Platzen die Teile? Taucht man schneller wieder auf?

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
30.10.2011 13:23 Uhr von MeisterBananengrips
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Wie dumm: muss man sein, dass mein seine Sportlerkarriere aufgibt nur damit man (Frau) mehr in der Bluse hat?
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:02 Uhr von jarichtig
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
also: auch ohne brüste würde ich die gerne f***** :D
Kommentar ansehen
30.10.2011 14:10 Uhr von Phillsen
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Bananengrips: Naja komm wer wird denn als Schwimmer schon weltberühmt und steinreich? mal abgesehn von Bud Spencer :D

Die meisten Sportler die an den Olympischen Spielen Teilnehmen dürfen haben doch nen regulären Job.
Ausserdem sinds Frauen (jaja ich macho blabla) die können in dem Alter noch locker drauf bauen nen Kerl zu finden.
Kommentar ansehen
30.10.2011 17:17 Uhr von blz
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Sind die noch ganz normal? So schön und trotzdem nicht zufrieden!
Kommentar ansehen
30.10.2011 19:00 Uhr von Gringo75
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
schade Eigentlich schade das nicht mal der Autor selbst genug Grips hat die Quelle richtig zu lesen und zu begreifen.

Die Aussage:"Sie gehen davon aus, dass die Brustimplantate sie im Schwimmbecken abbremsen werden und die Chancen somit von vornherein schlecht stehen."
findet sich nirgends bei der Bild...
wäre auch sinnfrei, da es sich bei den beiden um Synchron-Schwimmerinnen handelt und wer nur ein klein wenig über diesen Sport gehört hat, der weiß dass es dabei nicht um Geschwindigkeit geht..

Aber die Checker merken sowas ja auch nicht mehr hier...

Nivea halt *g*
Kommentar ansehen
30.10.2011 19:58 Uhr von Nothung
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
TV-Moderatorinnen? "Die Brasilianerinnen arbeiten an ihrer Karriere als Models und TV-Moderatorinnen"
TV-Moderatorinnen müssen in Brasilien über eine Mindestoberweite verfügen?
Kommentar ansehen
30.10.2011 21:10 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Synchronschwimmerinnen sind die beiden: Brasilianerinnen, das ist bei dem Ganzen Bohai um die Titten völlig untergegangen.

The Feres sisters are also models and have appeared in a number of photo shoots, including one for Brazilian magazine VIP in July 2008, where they appeared on the cover.

The Feres sisters have been featured in two telenovelas: In 1993 they played Ruth and Raquel in Mulheres de Areia (Women of Sand), and in 2008 they played Lucinha and Luli in Duas Caras (Two Faces).

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
31.10.2011 00:31 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ekelhaft! große brust mag ja ganz nett sein, aber natürlich nur, wenn sie echt ist. plastiktitten sind absolut widerlich.

frauen, die ohne not an sich rumschnippeln lassen, sind dumme fotzen und die kerle, die auf sowas stehen, würden den unterschied zu ner gummipuppe nie bemerken. abschaum halt.
Kommentar ansehen
31.10.2011 08:52 Uhr von ulkibaeri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich trete bei Olympia 2012: auch nicht im Schwimmen an. Denn dmein Bauch würde mich beim Schwimmen zu sehr abbremsen, ohne dass ich ihn noch künstlich vergrößern lasse.

gnihihi

OMFG: das sind ja Synchron-Schwimmerinnen. Das ist ein "Sport", der doch eh keinen interessiert.

[ nachträglich editiert von ulkibaeri ]
Kommentar ansehen
31.10.2011 11:49 Uhr von akr6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und für Crushial: eine Hirnvergrößerung!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?