29.10.11 19:26 Uhr
 159
 

Haßloch: Noch bis 6. November dreht sich alles um die Haselnuss

In Haßloch dreht sich derzeit alles um die Haselnuss. In der sogenannten Haselnusswoche bieten diverse Betriebe Kreationen rund um das beliebte Birkengewächs an. In Restaurants etwa werden verschiedene Haselnussgerichte angeboten.

So gibt es zum Beispiel Gambas in Haselnusskruste, Haselnusspizza oder ein mit Haselnussfüllung gebratenes Rinderfilet. Ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus für die Besucher der Haselnusswoche. Doch nicht nur zum Essen eignet sich die kleine Nuss, auch der Kunst ist sie ein dienliches Vorbild.

So können attraktive Kreationen aus Haselnussschmuck sowohl bestaunt als auch käuflich erworben werden. Weitere aus der kleinen Nuss hergestellte Köstlichkeiten wie Likör, Kaffee, Pesto, Pralinen, Öl oder Tee können in Haßloch noch bis zum 6. November bestaunt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gericht, Woche, Essen, November, Haselnuss
Quelle: neustadter-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2011 19:26 Uhr von poseidon17
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist schon erstaunlich, wie eine solch kleine Nuss doch dem Menschen Freude bereiten kann. Ich persönlich habe noch nie eine Haselnuss-Pizza genießen dürfen. Ich hoffe, diesen Gaumenschmaus demnächst einmal zu mir nehmen zu dürfen. Es gibt übrigens sogar ein Haselnussrezeptbuch, welches sich größter Beliebtheit erfreut.
Kommentar ansehen
29.10.2011 19:56 Uhr von Katerle
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
es fehlt was ganz wichtiges.....

die haben vergessen heino einzuladen :-)
Kommentar ansehen
30.10.2011 01:31 Uhr von lina-i
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Antipro: Nicht alles, was eine Haselnuss an Schafen vögelt, wird auch zur Haselnuss mutieren....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?