29.10.11 18:10 Uhr
 4.868
 

Zoff um Taxi-Apps für iPhone - Jetzt droht das Aus

Weil die Taxi-Funkzentralen um die Einnahmen aus ihren Grundgebühren fürchten, droht nun das Aus für die beliebten Taxi-Apps.

Die Zetralen boykottieren Fahrer, welche die Taxi-Apps verwenden. In Wien wurden bereits Taxifahrer aus den Funkzentralen geworfen.

Hintergrund: Die Mitgliedschaft bei einer Funkzentrale kostet für die Fahrer einige hundert Euro pro Monat. Die Taxi-Apps sind wesentlich günstier - lediglich ein Euro pro Fahrt werden in Rechnung gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jumeirah
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Aus, App, Gebühr, Taxi, Zoff, Zentrale
Quelle: zeitgeistnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2011 19:41 Uhr von E10-Gegner.de
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Hä? Ich versteh kein Wort! Was ist das für eine "News"??? *Kopf --> Wand"

Und mal von den Rechtschreibfehlern abgesehen! Leute, gebt euch doch beim Verfassen von News bitte mal wenigstens in DIESER Hinsicht Mühe!! Wenn der Inhalt schon Quatsch ist und es auch noch komisch geschrieben wurde, kann man wenigstens auf anständige Rechtschreibung achten...

[ nachträglich editiert von E10-Gegner.de ]
Kommentar ansehen
29.10.2011 19:50 Uhr von Robaaaat
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
You probably thought it was a real Günstier: NOPE! Just Chuck Testa.
Kommentar ansehen
29.10.2011 20:23 Uhr von Mika_lxxvii
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
miserable News: da wär bestimmt noch Platz gewesen zu erklären was das Programm macht
Kommentar ansehen
29.10.2011 22:35 Uhr von madmoe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
News: Also ich glaube schon, dass ich die News verstehe.
Mit dieser App wird ein Smartphone Besitzer einen selbstständigen Taxifahrer auf dessen Smartphone rufen.
Die Funkzentrale ist somit unnütz und kann keine Gebühren mehr von dem Taxifahrer kassieren.
Und da haben sie halt was dagegen, da sie gerne ihre Jobs behalten wollen.
Für die Fahrgäste finde ich es halt schade, da sie so evtl. auch günstiger wegkämen.

PS: Habe die Quelle NICHT gelesen - ist also vielleicht auch alles kompletter Mumpitz ;)
Kommentar ansehen
29.10.2011 22:36 Uhr von doil
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Wollen günstier Gäld spahren unt Zetrale beschaisen, die Kollega...

;D
Kommentar ansehen
29.10.2011 22:54 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der rechtliche Hintergrund würde mich mal interessieren. Haben die Taxifahrer einen Vertrag mit der Funkzentrale, der es den Taxifahrern verbietet, Kunden auf anderen Wegen als über diese Funkzentrale zu erhalten?

Und überhaupt... wenn die Funkzentralen Grundgebühren kassieren, soll denen das doch recht egal sein wenn die Kunden auch wo anders her kommen.
Kommentar ansehen
30.10.2011 01:22 Uhr von Registerbrowsen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@E10-Gegner.de: *Kopf --> Wand"

LOL
Kommentar ansehen
30.10.2011 07:13 Uhr von Odontodactylus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz einfach Apple verklagen...
Kommentar ansehen
30.10.2011 09:58 Uhr von _Illusion_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Argh: Ich kann den Begriff "App" nicht mehr hören :-/
Kommentar ansehen
30.10.2011 10:46 Uhr von Zephram
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder: Ein Monopol was am Zeitenwandel eingeht ^^

Wozu Taxizentralen wenns mit dem Internet auch billiger geht ? ^^ Taxipreise sind eh indiskutabel, also weg mit den Schmarotzern ^^

Parallele: die Contentindustrie, dank Internet eigentlich auch überflüssig, noch halten sie sich jedoch dank Geld und veralteten Gesetzen noch in ihrer Position, mehr schlecht als recht ^^ Meine Meinung: Schnellstens weg mit solch Dreck ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
30.10.2011 12:56 Uhr von Mika_lxxvii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zephram: bist du nicht ein wenig zu radikal mit deinen Denkansätzen?

so wie sich das hier liest gibts das Programm nur für iPhone, ergo alle anderen Smartphones haben das nicht, ebenso gibt es auch immer noch Leute die gar kein Smartphone haben und trotzdem ein Taxi rufen möchten

Wandel ja klar, aber gleich radikal alles weg stampfen?

ebenso dein Hinweis auf die Contentindustrie

auch sie werden sich noch wandeln müssen, aber ganz ohne? Ich mein da hängt ja nicht nur der jeweilige Produzent drin, was ist mit den Tonstudios? Was ist mit den Filmstudios? Wenn du die gesamte Contentindustrie wegen dem Internet einstampfen willst, wird nichts neues mehr dazu kommen

ergo Wandel muss sein, aber nicht gleich weg bomben

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?