29.10.11 17:34 Uhr
 520
 

Jesus-Tattoo über den Brüsten: Sinead O´Connor zeigt ihr Frust-Tattoo

Sängerin Sinead O´Connor machte kürzlich auf sich aufmerksam, als sie sich das Leben nehmen wollte.

Nun jedoch zeigt sie ihr neues Tattoo. Dieses besteht aus einem Dornenkranz-Jesus sowie einem roten Herz. Das Ganze ließ sie sich über ihre Brüste stechen.

Ob das Tattoo ein Versuch ist, sich selbst zu therapieren, ist bislang nicht klar.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Therapie, Tattoo, Jesus, Frust, Sinead O´Connor, Suizidversuch
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sinead O´Connor klagt ihre Mutter an: "Sexuell besessen und missbrauchte mich"
Sängerin Sinead O´Connor stellt klar, dass sie keine Suizid-Absichten habe
USA: Selbsmordgefährdete Sinéad O´Connor laut Polizei nun in Sicherheit (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2011 18:38 Uhr von Katerle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kann man sich in der öffentlichkeit wieder in erinnerung rufen, da ja alle anderen versuche fehlgeschlagen sind
Kommentar ansehen
30.11.2011 21:20 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist das Problem mit Begabten: Sie sind recht häufig nah an der Kante.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sinead O´Connor klagt ihre Mutter an: "Sexuell besessen und missbrauchte mich"
Sängerin Sinead O´Connor stellt klar, dass sie keine Suizid-Absichten habe
USA: Selbsmordgefährdete Sinéad O´Connor laut Polizei nun in Sicherheit (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?