29.10.11 16:23 Uhr
 312
 

Schweden: Mann erhielt Sondergenehmigung zur Eichhörnchenjagd

Ein schwedischer Familienvater hat jetzt nach monatelangem Kampf mit den schwedischen Behörden eine Ausnahmegenehmigung erhalten, Eichhörnchen zu jagen.

Der Mann beklagte länger schon ein aggressives Eichhörnchen, das sich in seinem Haus an Lebensmittelvorräten und Blumentöpfen zu schaffen machte.

Obwohl die Eichhörnchenjagd in Schweden streng verboten ist darf der Mann nun die Tiere schießen. Nach erfolgreichem Abschuss ist jedoch eine Wildpflegegebühr abzugeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Tier, Schweden, Eichhörnchen
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?