29.10.11 16:23 Uhr
 313
 

Schweden: Mann erhielt Sondergenehmigung zur Eichhörnchenjagd

Ein schwedischer Familienvater hat jetzt nach monatelangem Kampf mit den schwedischen Behörden eine Ausnahmegenehmigung erhalten, Eichhörnchen zu jagen.

Der Mann beklagte länger schon ein aggressives Eichhörnchen, das sich in seinem Haus an Lebensmittelvorräten und Blumentöpfen zu schaffen machte.

Obwohl die Eichhörnchenjagd in Schweden streng verboten ist darf der Mann nun die Tiere schießen. Nach erfolgreichem Abschuss ist jedoch eine Wildpflegegebühr abzugeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Tier, Schweden, Eichhörnchen
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?