29.10.11 11:41 Uhr
 554
 

Düsseldorf: Mann blendet Piloten einer Passagiermaschine mit Laser - Haftbefehl

In Düsseldorf konnte in der vergangenen Nacht ein Mann geschnappt werden, der mit einem Laserpointer die Piloten einer großen Passagiermaschine geblendet hatte.

Die Maschine befand sich gerade in knapp 2.100 Metern Höhe und war im Landeanflug auf den Flughafen. Jedoch gelang es den Piloten, die Maschine sicher zu landen und umgehend die Polizei zu informieren.

Mittels GPS konnte diese den Täter lokalisieren. Bei dem 17-Jährigen, der wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt ist, wurde der Laser gefunden. Die Staatsanwaltschaft erließ Haftbefehl gegen ihn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Düsseldorf, Flugzeug, Haftbefehl, Laser, Laserpointer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft
Privat-Ermittler präsentiert neue Theorie zum Verschwinden Maddie McCanns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2011 12:14 Uhr von kingoftf
 
+4 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2011 12:30 Uhr von Hawkeye1976
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Im Final sind die Maschinen nicht mehr so schnell und sinken auf einem geraden Kurs zur Landebanhnschwelle (dank ILS).
Kommentar ansehen
29.10.2011 13:41 Uhr von Pikatchuu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wiederholungstäter !! *Bei dem 17-Jährigen, der wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt ist, wurde der Laser gefunden.*

So ein Assikind.

Irgendwann blendet er ein Flugzeug, das dann auf ihn fällt.
Kommentar ansehen
29.10.2011 15:15 Uhr von baph
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN