29.10.11 09:05 Uhr
 4.166
 

"Game over": Bestattungsunternehmen in Wuppertal wirbt mit makaberem Slogan

Wenn ein Mensch aus dem Leben scheidet, wenden sich Hinterbliebene oft an Bestattungsinstitute. Eins davon macht in Wuppertal mit einem makaberen Slogan auf sich aufmerksam.

Im Schaufenster steht auf einem Plakat "Game over" geschrieben. Der Inhaber des Bestattungsinstituts sagt, dass er sich mit dem Slogan von der Konkurrenz abheben will.

"Ich komme hier jeden Tag auf meinem Weg zur Arbeit vorbei und finde das ganz schön makaber", erklärte hingegen der 28-jährige Schweißer Milan Golijanin entsetzt, der das Foto schoss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Werbung, Wuppertal, Slogan, Bestattungsunternehmen, Game over
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2011 09:32 Uhr von indi1234
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Warum: regen sich einige über diese Webung auf?

Im Grund müssten sich die Gläubigen doch freuen das zeitliche zu segnen, weil sie ja dann scheinbar ins ewige Paradies kommen und ihrem Gott näher sind.
Kommentar ansehen
29.10.2011 09:44 Uhr von Johnny Cache
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Huh? Genau das möchte ich auch auf meinem Stein stehen haben... was ist daran Makaber?
Kommentar ansehen
29.10.2011 09:55 Uhr von iarutruk
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
hier regen sich wieder nur die heuchler auf. der hat doch aber im grunde genommen recht wir sind zu lebzeiten ein teil des mächtigen spieles der natur. unde dieses spiel geht mit dem tod vorbei.
Kommentar ansehen
29.10.2011 10:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
SaarFredDurst: Aber auch nur, wenn du zufällig in Wuppertal das Zeitliche segnest ;)
Kommentar ansehen
29.10.2011 10:09 Uhr von _Illusion_
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich cool: Moin Fred, hier auch Saarland :-)

An meiner Beerdigung wird AC/DC laufen ... und es wird kein Pfarrer anwesend sein, der irgendwelche BibelSoap-Zitate brabbelt.

Danach können die paar, die wegen mir noch auflaufen, fressen und saufen bis das Taxi kommt, weil ich es so gewollt hab :-)
Kommentar ansehen
29.10.2011 10:29 Uhr von Keylon
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Zielgruppe: Offensichtlich wollte sich das Unternehmen an eine jüngere Zielgruppe wenden.

auf meinem Grabstein soll einmal stehen </life>
Kommentar ansehen
29.10.2011 10:59 Uhr von Felixus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran schlimm? Es ist doch ein Lebensspiel. Ich finde es gerade gut.
Kommentar ansehen
29.10.2011 11:19 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Den letzten Weg aufrecht gehen" finde ich auch nicht schlecht ...
Kommentar ansehen
29.10.2011 11:25 Uhr von TrancemasterB
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Auf meinem Grabstein soll stehen:
"Hier könnte Ihre Werbung stehen!"
Kommentar ansehen
29.10.2011 11:46 Uhr von Maniska
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will: "I beat the Sword Master"
Kommentar ansehen
29.10.2011 12:29 Uhr von ollolo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Muss Der Tod: denn immer toternst sein ???
Kommentar ansehen
29.10.2011 12:45 Uhr von Kyklop
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.10.2011 13:29 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer nicht wirbt der stirbt http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
29.10.2011 14:17 Uhr von Maniska
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer wieder: warum gerade die natürlichsten Sachen auf der Welt (Geburt, Sex, Tod) so tabuisiert werden.
Jeder muss sterben, das gehört nunmal dazu.

Woher kommt diese Angst vor dem Tod? Ist das immer noch die Furcht vor der Hölle (danke Christentum)?

Ich finde man sollte mit dem Thema sterben und Tod viel offener umgehen, auch was das "Sterben assen" von Totkranken angeh, aber das ist ein anderes Thema
Kommentar ansehen
29.10.2011 17:13 Uhr von Andreyxz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn einem auch bei einem Verlust eines Familienangehörigen nicht gerade so einem spass gut ankommt. Es passiert eben JEDEM einmal und ich finde so einem Spruch oder einen passendem Spruch auf dem Grabstein zu der Verstorbenen Person auch passend. Ich selber möchte ausser meinem Namen, Geburts und Todesdatum auch gerne noch einen kleinen aber passenden Text über mich haben. Darüber habe ich mit meiner Frau bereits gesprochen und hoffe das Sie mir den "letzten" Wunsch auch nachkommt.
Kommentar ansehen
29.10.2011 21:07 Uhr von Thomas66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auf meinem: Grabstein wird einmal stehen, Was schaus so blöde, meinsch ich würde auch nicht lieber am Strand liegen?
Kommentar ansehen
30.10.2011 03:30 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und aus gründen der umweltverschmutzung, lasse ich mich verbrennen und OHNE urne meine asche ins meer werfen.

mein vorteil ist, dass ich ein gutes zahlengedächtnis habe. deshalb ist für mich ein grab auf dem friedhof die unnützigste sache der welt. jeder der mir nahe gestanden ist, wird von mir an seinem geburtstag mit einem gedanken von mir bedacht. das ist viel mehr wert, als wenn ich auf den friehof gehe und einen blumenstrauss dort niederlege, nur um dem umfeld etwas vorheuchle.
Kommentar ansehen
31.10.2011 13:46 Uhr von BalloS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Auf meinem Stein wird stehen:

Küssen diesen Boden, denn ich will es so


Ausserdem werde ich mich auch dem Bauch liegend beerdigen lassen, damit mich die Welt nochmal am Arsch lecken kann und die Leute, die zu meinem Grab kommen mich quasi nochmal am Arsch küssen :D
Kommentar ansehen
31.10.2011 22:46 Uhr von thabowl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau das wünsch ich mir auf meinem solang ich ihn nicht im vorraus zahlen muss
Kommentar ansehen
01.11.2011 17:04 Uhr von McCantor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch andere Bestattungsunternehmen haben derartige Werbemethoden:

Siehe hier:
http://ww3.cad.de/...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlo Ancelotti schont "Robbery"
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?