28.10.11 20:16 Uhr
 7.711
 

Deutschen Forschern gelingt Foto einer neuen Regenbogenart

Zwar schon längst auf dem Papier errechnet, ist es jetzt aber deutschen Forschern der Hochschule Heidelberg auch in der Praxis gelungen, eine neue Art von Regenbogen zu fotografieren. Das Bild wurde in dem Fachjournal "Applied Optics" publiziert.

Regenbögen unterteilt man in der Wissenschaft in drei verschiedene Klassen. Die erste Klasse, ist der normale Regenbogen. Der entsteht, wenn durch Wassertropfen, meist regen, das Licht in seine Bestandteile gebrochen wird.

Wenn ein Regenbogen im Umgekehrter Farbreihenfolge entsteht, spricht man von zweiter Klasse. Der jetzt neu entdeckte Regenbogen gehört zur dritten Klasse. Das bedeutet, dass er nicht Gegenüber der Sonne entsteht, sondern Ringförmig drumherum und "mehrfach gespiegelt" wie Professor Schmidt erklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Foto, Natur, Regenbogen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 20:22 Uhr von mia_w
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Riesig große: Fragezeichen sich über mia`s Kopf zusammenbrauen.
*kopfkratz*

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
28.10.2011 20:26 Uhr von cpt. spaulding
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
klar, für: die bild ist das neu. "JETZT" lol

http://de.wikipedia.org/...
http://www.liveleak.com/...
Kommentar ansehen
28.10.2011 20:30 Uhr von Katerle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@mia_w: ich kratz mal mit

p.s. da war bild wieder mal superflink gewesen - kompliment *gg*
Kommentar ansehen
28.10.2011 20:53 Uhr von Anlex
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Helldriver: Wenn ich jemans rausfinden sollte, wo du wohnst, komm ich mal bei dir vorbei.
Kommentar ansehen
28.10.2011 20:57 Uhr von Anlex
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@Helldriver: Na Tee trinken und Aliens beobachten.
Kommentar ansehen
28.10.2011 22:29 Uhr von K.T.M.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da hätten die Bild-Redakteure auch mal den Original-Artikel ( http://www.fh-heidelberg.de/... ) lesen sollen. Dann hätten sie auch gleich noch den Hinweis gefunden um noch einen oben drauf zu setzten. Kurze Zeit später gab es nämlich noch den Fotonachweis eines quartären Regenbogens ( http://www.opticsinfobase.org/... )
Kommentar ansehen
29.10.2011 05:20 Uhr von doil
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ist bestimmt eine unbekannte Mushishi Art. ;)

/me erinnert sich an einen genialen Anime...

[Ed: Rechtschreibung...]

[ nachträglich editiert von doil ]
Kommentar ansehen
29.10.2011 15:07 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Muss ich jetzt am Sonntag morgen etwas beachten, wenn ich meinen Kaffee koche?
Kommentar ansehen
01.11.2011 10:43 Uhr von Smoothi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar des Autors: *facepalm*

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?