28.10.11 20:12 Uhr
 69
 

Nach den Gewinnen vom Vortag ging es für die Ölpreise am Freitag stark abwärts

Nachdem die Ölpreise am gestrigen Donnerstag deutlich zulegen konnten, ging es am heutigen Freitag klar abwärts. Laut Marktteilnehmer handelte es sich um eine technische Reaktion.

Am späten Freitagnachmittag kostete ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Dezember-Kontrakt) 110,32 US-Dollar. Damit gab der Brent-Preis um 1,74 US-Dollar gegenüber Donnerstagabend nach.

Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate 93,20 (Donnerstag: 93,96) US-Dollar wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Börse, Ölpreis, Freitag
Quelle: www.volksfreund.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen
Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?