28.10.11 19:28 Uhr
 217
 

Formel 1: Die Unwägbarkeiten beim Indien Grand Prix

Am Sonntag geht der erste Große Preis von Indien über die Bühne. Bereits im Vorfeld ist klar, dass es für alle Beteiligten kein einfaches Wochenende wird. Es ist die Rede von ausgebeuteten Arbeitern, Tieren auf der Piste und unhaltbaren Zuständen für die internationalen Journalisten.

Laut Angaben haben die Kommentatoren-Kabinen für die TV-Sprecher keine Fenster. Dies sind schlechte Voraussetzungen, sollte sich der Stromausfall vom Donnerstag noch einmal wiederholen. Zudem seien die Räume während der Bauphase als Toiletten benutzt worden.

Eine besondere Begegnung erlebte der Williams Rennstall. Als man die zugewiesene Box beziehen wollte, hatte sich eine Großfamilie darin niedergelassen, die den Platz erst unter Zwang räumte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Indien, Grand Prix, Zustand
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 19:28 Uhr von -snake-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Offenbar ist die Formel 1 bei ihrem Expansionswahn wieder mal ein bisschen zu weit gegangen. Vor dem Hintergrund, dass die Türkei für nächstes Jahr raus ist, China und Südkorea vermutlich auch über kurz oder lang kein Rennen mehr austragen, fragt man sich, wo Bernie nun noch hin will. Unter Wasser oder auf dem Mond wäre eigentlich noch genug Platz ...
Kommentar ansehen
28.10.2011 23:32 Uhr von Kati_Lysator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andere länder, andere sitten.

es gibt noch so viele länder wo die formel1 nicht zu gast war. da wird dann auch ne rennstrecke gebaut und nach ein paar jahren zieht die heuschreckenplage weiter und hinterlässt nur schaden. schade
Kommentar ansehen
29.10.2011 08:09 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kommt zeit kommt tat. mal sehen was am montag über die neue strecke berichtet wird. wenn sich natürlich eine heilige kuh auf die rennstrecke verirrt, dann ist vettels sieg ungewiss.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?