28.10.11 16:54 Uhr
 200
 

Tunesien: Türkei als Vorbild für die Demokratisierung

Rached Ghannouchi, Vorsitzender der tunesischen Ennahda-Partei und Sieger der jüngsten Wahlen in Tunesien sagte gestern, dass die Türkei ein Modell für Demokratie sei und die beiden Länder gute Beziehungen hätten.

Im Gespräch mit dem türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan, der Rached Ghannouchi zum Wahlsieg gratulierte, sprach Ghannouchi Erdogan seine Trauer aus, wegen der Erdbebenopfer im Südosten der Türkei.

Rached Ghannouchi war unter der Menge, die Erdogan am Flughafen begrüßte, als der türkische Ministerpräsident Tunis während seiner Arabischen-Frühling-Tour im September besucht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Modell, Demokratie, Tunesien
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 17:01 Uhr von Bayernpower71
 
+17 | -25
 
ANZEIGEN
ja genau: deshalb haben ja auch die Islamisten die Wahl gewonnen. Die Ennahda (oder wie man den Mist schreibt) führt die Sharia als Gesetz ein.

Super vergleich mit der Türkei, jetzt wissen wir wo Erdogan hin will. ^^
Kommentar ansehen
28.10.2011 17:05 Uhr von Rechthaberei
 
+14 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.10.2011 17:08 Uhr von Konstantin.G
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
Bayernpower71: Laut meinen Quellen:

"Die gemäßigt islamistische Ennahda-Partei - voraussichtlicher ... Die Ennahda kündigte an, weder einen Gottesstaat noch eine Scharia zum Ziele zu haben" Stattdessen befürworte sie eine parlamentarische Demokratie - etwa nach englischem Vorbild.

http://www.tagesschau.de/...


Jetzt erkläre mir warum du hier solche Unwahrheiten verbreitest.
Kommentar ansehen
28.10.2011 17:34 Uhr von Bayernpower71
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Konstanin: erstmal welcome back

Die Ennahda will "islamisches Recht" einführen. Was ist islamisches Recht?

Kommst du selber drauf?

Islamisches Recht = Sharia

In Ägypthen kreisen die Muslimbrüder-Geier, in Tunesien die Ennahda-Geier, in Libyen die Al-Kaida-Geier. Findest du das OK?

Warum hauen junge Tunesier reihenweise aus Tunesien ab? Sie haben gecheckt, es wird nicht besser, sondern schlimmer.
Kommentar ansehen
28.10.2011 17:57 Uhr von Konstantin.G