28.10.11 16:20 Uhr
 485
 

Muammar al-Gaddafi: Video seiner Beerdigung aufgetaucht

Ein TV-Sender aus Dubai zeigte als erster ein Video der Beerdigung des libyschen Ex-Diktators Muammar al-Gaddafi, dessen Sohn Motassim sowie des ehemaligen Verteidigungsministers Abu Bakr Junis.

Laut der türkischen Zeitung "Hürriyet" waren nur vier Personen anwesend, darunter ein Imam.

Neu entfacht ist derweil die Debatte, wie man mit Videos von toten Menschen umgehen soll. Im Internet kursieren mehrere Videos des ehemaligen Machthabers Muammar al-Gaddafi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bayernpower71
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Video, TV, Nachrichten, Sender, Muammar al-Gaddafi, Beerdigung
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 17:18 Uhr von tehace
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: haste noch genug luft in deiner schublade, scheint nämlich nicht so?
Kommentar ansehen
29.10.2011 01:16 Uhr von Boron2011
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@tehace: In diesem Fall muss ich H311dr1v0r voll und ganz recht geben. JEDER Mensch hat eine Gerichtsverhandlung verdient, egal was er getan hat. Auch wenn er danach "im Namen des Volkes" die Todesstrafe erhält, so hat er sich dennoch zu den Vorwürfen oder nachgewiesenen Verbrechen äussern können.

Wenn dein Sinn von Gerechtigkeit genau das ist, was die USA und die NATO uns vormachen (Exekutierung Osama Bin Laden, Exekutierung Gaddafi), dann will ich diese Gerechtigkeit nicht.

Was unterscheidet Menschen, die jemanden ohne ein Recht zur Verteidigung exekutieren von Mördern, Massenmördern, Vergewaltigern etc.? Rein gar nichts!

Und jeder, der diesen Weg gut findet, macht sich gleichermassen mitschuldig!

Ich sage hiermit nicht, dass ich gut finde, was BinLaden oder Gaddafi verbrochen haben (sollen), bei Osama stand ja selbst auf der FBI Fahndungsliste "mutmaßlicher Kopf der Anschläge vom 9/11". Mutmasslich heisst, es ist nicht bewiesen. Es reicht also mittlerweile schon der Verdacht aus, um dich ganz einfach ermorden zu können, egal ob du es nun tatsächlich warst oder nicht.

Die Welt ist am Arsch ...

[ nachträglich editiert von Boron2011 ]
Kommentar ansehen
29.10.2011 06:02 Uhr von iarutruk
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@boron2011 haben unschuldige bürger, die sich nichts zu schulden kommen ließen nicht auch das recht auf leben. dieses recht haben viele lybier durch die machenschaften von gaddafi verloren.

geh halt mal gerade von dem umstand aus --- auf der flucht erschossen --- das wird dein gewissen beruhigen.

was bei solchen verhandlungen dabei herauskommt, sieht man ja bei denen der exjuguslavischen heerführer und politiker.
Kommentar ansehen
29.10.2011 14:48 Uhr von Boron2011
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Deine Rechnung hinkt aber ebenfalls. Die NATO hat fleissig gebombt, die USA töten per Drohnen ... und viele unschuldige Menschen sterben dort ebenfalls. Egal wie rum man es dreht, es ist und bleibt Unrecht, Menschen einfach per Kill-Mission zu töten, ohne ausnahmslos JEDEM eine Gerichtsverhandlung zu ermöglichen. Selbst die Nazis wurden vor Standgerichte gebracht, und die hatten tausende und mehr Menschen auf dem Gewissen (Nürnberger Prozesse)

Das Prinzip was zur heutigen Zeit propagiert wird heisst "Alle Menschen sind gleich, nur manche sind gleicher".

Will man Gerechtigkeit, muss sie für alle gelten.

Wie ich schon sagte. Ich bin kein Gutmensch und verteidige diese Verbrecher nicht. Saddam kam auch vor ein Gericht und wurde dann hingerichtet. Soviel haben Leute wie Osama und Gaddafi auch verdient! Einfach Menschen zu exekutieren ist Lynch Justiz und Mord!

[ nachträglich editiert von Boron2011 ]
Kommentar ansehen
30.10.2011 03:08 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@boron2011 grundlegend gebe ich dir vollkommen recht.

aber hier bei gaddafi oder vorher bei bin laden ist es doch so, dass die beiden sich verschanzt haben und ddurch die suche tausende menschen ihr leben verloren haben.

niemand kennt die umstände, warum diese beiden rücksichtslos von den suchenden erschossen wurde. wurden die suchenden vielleicht auch bedroht und sie haben sich nur verteidigt?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?