28.10.11 14:06 Uhr
 60
 

Sanft überarbeitet: Facelift für Mazda3

Mit dem Mazda3 stellt der bekannte japanische Autobauer sein Kompaktmodell, das nun eine Modellpflege erfuhr - die allerdings recht sanft ausfiel.

Tatsächlich wurden äußerlich nur die Stoßfänger vorn wie hinten erneuert, ansonsten bleibt optisch quasi alles beim alten. Der Innenraum ist nun außerdem in schwarz gehalten.

Technisch ist die 4-Stufen-Automatik für den Einstiegsbenziner mit 150 PS aus 1,6 Litern neu, der Aufpreis für die Automatik beträgt 1.100 Euro. Manko: Die Automatik bedeutet einen Mehrverbrauch von 1,2 Litern je 100 Kilometern. Zu haben ist der neue Mazda3 ab knapp 17.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Mazda, Facelift, Mazda3
Quelle: www.auto-und-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 14:08 Uhr von shmootz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Auto-Design-News ohne Foto. Minus
Kommentar ansehen
28.10.2011 18:38 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shmootz: Beschwer Dich bei Shortnews, Foto war angehängt und ist - mal wieder - nicht "angkommen"...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?