28.10.11 14:03 Uhr
 464
 

Rekordhoch in Spanien: Fünf Millionen Arbeitslose

So viele Spanier waren noch nie arbeitslos: Inzwischen sind es fünf Millionen, die keine Arbeit mehr finden.

Die Quote entspricht damit 21,5 Prozent, was bedeutet, dass jeder fünfte Spanier keinen Job hat.

Spanien hat damit auch die höchste Arbeitslosenquote in ganz Europa. Trotz der guten Tourismuszahlen scheint sich Spaniens Wirtschaft einfach nicht zu erholen. Auch die Prognose sieht weiterhin düster aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Arbeitslose, Rekordhoch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 14:15 Uhr von shmootz
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Wenigstens sind die Zahlen wahrscheinlich echt. In Deutschland zählt jeder Arbeitslose über 58 aus unerfindlichen Gründen nicht dazu ;)
Kommentar ansehen
28.10.2011 14:45 Uhr von RMK
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Problem der Rettungsschirm ist für alle da!
*Ironie off*
Kommentar ansehen
28.10.2011 15:07 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso "Hoch"? Ist das nicht eher ein "Tief", gesam betrachtet?
Kommentar ansehen
28.10.2011 15:16 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das schlimme ist ja die Jugendarbeitslosenqoute von 40% ! Da merkt man mal, dass das Gemecker von vielen deutschen auf sehr hohem Niveau ist.
Kommentar ansehen
28.10.2011 19:24 Uhr von dagi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: finde auch das wir die arbeitslosen aus europa alle nach deutschland holen sollen !! da bleibt uns die überweisungen in die bettelstaaten erspart und wir könnten die freiwerdenden kasernen gleich wieder belegen !! zur wohnung kommt dann noch nahrung kleidung strom versicherungen autos und handys damit sich die gäste wie zuhause fühlen , und natürlich die hartz 4 leistung !!! da geht es wieder richtig aufwärts mit der BRD.
Kommentar ansehen
29.10.2011 23:20 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwierige lage: der bezug von arbeits- und sozialgeld ist in spanien auf etwas mehr als einem jahr begrenzt...

nicht auszudenken was bei uns los wäre, wenns nach diversen sparmaßnahmen, nach einem jahr nur noch lebensmittelmarken geben würde.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?