28.10.11 14:01 Uhr
 1.719
 

Formel 1: Lewis Hamilton erhält seine sechste Strafe dieser Saison

Schon zum 6. Mal in dieser Saison fiel Lewis Hamilton durch rücksichtslose und gefährliche Fahrweise auf. Im ersten freien Training des Indien Grand Prix ignorierte er, genau wie Sergio Perez, die gelben Flaggen der Streckenposten.

Für dieses Vergehen verlieren beide Fahrer drei Positionen in der Startaufstellung am Sonntag. Johnny Herbert und der Rest der Stewards hatte keine andere Wahl, da die beiden Fahrer die Streckenposten erheblich gefährdet haben.

Gerade nach den beiden tödlichen Unfällen im Motorsport innerhalb der letzten beiden Woche mussten die Stewards ein Zeichen setzen. Sowohl Dan Weldon (Indicar-Serie) als auch Marco Simoncelli (MotoGP) verunglückten kürzlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DEvB
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Strafe, Saison, Lewis Hamilton
Quelle: www.independent.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 14:01 Uhr von DEvB
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
In der Saison 2008 war ich noch Fan von Lewis Hamiliton, aber mit dem Gewinn seines ersten Weltmeistertitels ist er irgendwie total abgedreht. Wenn er so weiter macht ist es nur noch eine Frage der Zeit bis zum Verlust seiner Fahrerlizenz...
Kommentar ansehen
28.10.2011 14:07 Uhr von shmootz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Hamilton hat seinen Vater als Manager entlassen und stattdessen Simon Fuller eingestellt, den Ex-Manager von Stars wie David Backham. Inoffiziell kamen Informationen durch, Fuller hätte ihm geraten sich so zu verhalten, um im Gespräch zu bleiben. Anscheinend riet er Ihm auch zu unfairness und schlechtem Fahren ;)
Kommentar ansehen
28.10.2011 14:35 Uhr von lina-i
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hamilton hat doch bereits mehrmals gezeigt, dass: er ein echter Verkehrsrowdy ist. Und das bereits vor seinem Titel...

"Für seinen Kavalierstart im Mercedes C63 AMG (457 PS) im März (2010) in St. Kilda bei Melbourne wurde er zu 500 australischen Dollar (350 Euro) Strafe verdonnert."

"Ende 2007 wurde der McLaren-Mercedes-Star auf einer Autobahn bei Tempo 196 geblitzt (erlaubt waren 100 km/h) und musste seinen Führerschein für einen Monat abgeben."
Kommentar ansehen
28.10.2011 16:16 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@lina-i: Und du wurdest noch nie auf der Autobahn geblitzt weil du zu schnell unterwegs warst?
Kommentar ansehen
28.10.2011 16:55 Uhr von MC_Kay
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Langweilig Langsam wird es langweilig.
Fast jede Woche hört man das Hamilton hier Mist gebaut hat und/oder dort jemanden gefährdet hat.
Das ist genauso als ob man jeden Tag eine News über die Titten des Bild-Girls schreiben würde.

(Crushial und zrcx (wie sie auch heißen Mögen) nicht als Anreiz verwenden!)

Der Hamilton ist nun mal eine Gefährdung für alle Fahrer im Feld, aber das ist noch lange kein Grund das jede Woche zu schreiben ....
Ihm gehört mal richtig ein Denkzettel verpasst!
Wenn er andere gefährdet, soll dies mal für IHN nach hinten losgehen, dass er Bedenkzeit bekommt, was er da gemacht hat. Solange er immer nur Geld zahlen muss, Plätze zurückversetzt wird, etc. wird es ihn wenig jucken. Dann sind immer die Anderen Schuld, weil sie ihn behindert haben. Er ist ja der ach so schnelle und beste Rennfahrer im Feld ..
Dass er der "Beste" und "Schnellste" ist, hat man ja gesehen, er ist Weltmeister geworden.

/ironie

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
28.10.2011 22:52 Uhr von lina-i
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ KarlHeinzKinsky: Ich war immer nur so schnell unterwegs, dass mein Führerschein noch nie in Gefahr war.

Nebenbei... 196km/h bei erlaubten 100km/h ist absolut rücksichtslos. Da war ein Monat Führerscheinentzug viel zu wenig...
Kommentar ansehen
29.10.2011 01:29 Uhr von d1pe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hamilton mal wieder Hamilton kann sich aber auch alles erlauben. Bei der Bestrafung sollte auch die Gesamtzahl der Verstöße mit einbezogen werden, ansonsten lernt der nichts dazu.
Ich warte schon sehnsüchtig darauf, dass Hamilton mit der schwarzen Flagge rausgewunken wird. Wenn er so weiter macht, ist es ja nur eine Frage der Zeit.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?