28.10.11 12:31 Uhr
 181
 

Großbritannien: Saddam Husseins Bronze-Hinterteil floppte bei Versteigerung

In der Stadt Derby wurde ein Teil einer Bronze-Statue zur Versteigerung angemeldet. Es handelt sich dabei um das Hinterteil der riesigen Statue von Saddam Hussein, die 2003 in Bagdad vom Sockel gerissen wurde.

Die Versteigerung fand im Mackworth Hotel statt. Aufgerufen wurde das Exponat für umgerechnet 284.183 Euro. Leider floppte die Versteigerung, denn das höchste Gebot kam von einem New Yorker Telefonbieter, der umgerechnet 23.871 Euro für das Bronzeteil zahlen wollte.

Ein ehemaliger SAS-Soldat schlug 2003 mit einem Vorschlaghammer auf die gestürzte Statue ein und konnte so ein knapp 60 Zentimeter breites Stück vom Hinterteil ergattern. Er nahm es mit nach Großbritannien, mit der Absicht dies zu verkaufen. Der Erlös sollte an verletzte US- und UK-Veteranen gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Versteigerung, Bronze, Saddam Hussein, Hinterteil
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diktator Saddam Hussein hatte Folterkammer in New York
USA: Donald Trump lobt Saddam Hussein fürs Töten von Terroristen
Irak: Ibrahim Sabawi Ibrahim, Neffe von Saddam Hussein, starb bei Kämpfen mit der Armee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diktator Saddam Hussein hatte Folterkammer in New York
USA: Donald Trump lobt Saddam Hussein fürs Töten von Terroristen
Irak: Ibrahim Sabawi Ibrahim, Neffe von Saddam Hussein, starb bei Kämpfen mit der Armee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?