28.10.11 12:13 Uhr
 214
 

BGH-Urteil: Domainadressen müssen bei "eindeutigem Missbrauch" gelöscht werden

Mehrere Firmen in Panama hatten sich Domains mit dem Namen "regierung" geschützt, unter anderem "http://www.regierung-oberfranken.de

Der Bayerische Freistaat forderte die Domain-Registrierungsstelle DENIC daraufhin auf, diese Domains umgehend zu löschen.

Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Bundesland Bayern in seinem Antrag nun Recht. Die DENIC muss Domains löschen, wenn diese einen "eindeutigen Missbrauch" darstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Missbrauch, Domain, BGH
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?