28.10.11 12:00 Uhr
 712
 

Hoffnung durch Roboter: Exoskelett als Hilfe für Gelähmte

Eine Idee der Universität Berkeley, die für das Militär entwickelt wurde, kann nun vielen Gelähmten Hoffnung bringen.

Mit dem Exoskelett ist "selbstständiges" Gehen wieder möglich. Ein Roboter der Firma Ekso Bionics wurde am Donnerstag in München vorgestellt und soll in europäischen und amerikanischen Rehakliniken getestet werden.

Derzeit macht allerdings noch die Batterie Sorgen, die nur für vier Stunden Energie liefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ziczac007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hilfe, Roboter, Hoffnung, Lähmung, Exoskelett
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 13:38 Uhr von shmootz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Gerät: Habe mal ein ähnliches Exoskelett im Technischen Museum Wien gesehen, ein echter Hoffnungsträger
Kommentar ansehen
28.10.2011 14:25 Uhr von