28.10.11 11:59 Uhr
 4.472
 

iPhone 4S lässt sich aus 15 Metern fernsteuern

Mit der Fernsteuerung "Iris 9000" sollen Besitzer des iPhones 4S in Zukunft auch über größere Entfernungen ihr Smartphone benutzen können, ohne es dabei in den Händen zu halten. Iris 9000 kommt mit einem großen Lautsprecher, einer Docking-Station sowie einer Fernbedienung daher.

Funktionieren soll das Set wie folgt: Der Nutzer spricht in die Fernbedienung den gewollten Befehl wie "Was ist der Sinn des Lebens?" und Siri antwortet dann über den Lautsprecher, vorausgesetzt, das iPhone 4S ist auf der Dockingstation.

Das Rote Auge stellt eine Hommage an die klassischen Science-Fiction-Filme, in denen die künstliche Intelligenz meistens genauso dargestellt wurde, dar. Der ganze Spaß soll im Frühling 2012 in den USA für rund 60 US-Dollar zu haben sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Sprachsteuerung, künstliche Intelligenz
Quelle: www.betabuzz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Toyota gründet Forschungsinstitut zur Entwicklung von künstlicher Intelligenz
Forscher verpassen Super Mario künstliche Intelligenz, Gefühlsleben und Stimme
Facebook öffnet Weg für künstliche Intelligenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 12:48 Uhr von MisterBull
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Sinn? Ok, vielleicht habe ich zu wenig Phantasie um den Sinn dahinter zu verstehen, aber das ist doch totaler unsinn. Wieso sollte ich mein Telefon 15 Meter entfernt hinlegen und dann eine Fernsteuerung benutzen? Kranke Welt....
Kommentar ansehen
28.10.2011 13:00 Uhr von Guschdel123
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@ MisterBull: Wen interessiert´s? Es werden Hartplastikschalen von Apple für 30 Euro verkauft..da wird diese Docking-Station auch genug Käufer haben, auch wenn sie in meinen Augen alles andere als sinnvoll ist.
Kommentar ansehen
28.10.2011 13:48 Uhr von Phillsen
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Das Rote Auge Lieber Autor weder Du noch die Quelle haben offensichtlich Ahnung vom SciFi-Genre.
Das "Rote Auge" ist an HAL9000 angelehnt.
HAL9000 ist der Computer bzw. einer der Hauptcharaktäre im Film "2001 - A Space Oddysey" von Stanley Kubrick.
Der Film hat 1968 das SciFi-Genre maßgeblich geprägt.
Man bezeichnet Ihn manchmal als die Mutter von SciFi.
Ich kann den Film übrigens empfehlen.
Die Effekte von vor 43 Jahren sind dem was heute im TV läuft würd ich sagen nahezu ebenbürtig.
Man sollte allerdings nicht versuchen Ihn zu verstehen. Sich beim schauen in einen Menschen von 1968 zu versetzen versuchen reicht völlig.

[ nachträglich editiert von Phillsen ]
Kommentar ansehen
28.10.2011 14:35 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ MisterBull: Ich nehme mal an, der Sinn steckt darin, dass man das iPhone in der Station dann als Anlage bedient... wie halt ne Fernbedienung für die Hi-Fi Anlage...

Aber Zweiteres würde auch ich vorziehen :) Ich glaub mit so einer "Kinder-Lösung" braucht Niemand angeben :)
Kommentar ansehen
28.10.2011 15:05 Uhr von hamburger89
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich könnte man mal Apple zurückverklagen, denn wer den Film bzw. den Roman "Blueprint" kennt, weiß, dass dort die Protagonistin "Iris" heißt und ihr Klon "Siri".

Also lieber Verlag, ihr könntet jetzt reich werden!
Kommentar ansehen
28.10.2011 15:42 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hamburger89: Ich könnt mir gut vorstellen, dass diese Figuren leider nicht patentiert worden sind und dann vielleicht sogar noch Apple klagen könnte ;)

Die Mc Donalds Gründer hatten nach ner Eröffnung einiger Filialen, der Erfindung des Ronald McDonald Clowns UND der Idee mit den Spielzeugen.. auch so eine Kleinigkeit vergessen :D
Kommentar ansehen
28.10.2011 19:49 Uhr von Fireproof999
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@hamburger un konsoten: Das ding wird doch gar nicht von Apple produziert! Also hört auf mit so nem Quatsch
Kommentar ansehen
28.10.2011 22:07 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass Kubrick nicht mehr lebt, der hätte den Schneid gehabt den Appelgriebsch zu verklagen ;)
Kommentar ansehen
28.10.2011 22:26 Uhr von Ali Bi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ahso nicht von Apple hab mich eh scho gewundert dass es nur 60 €uronen kosten soll.

Ohne Apfellogo... dann kanns ja nur Schrott sein

//ironieoff
Kommentar ansehen
29.10.2011 00:01 Uhr von Blackfox87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar ich kauf mir n handy damit ichs dann fernsteuern kann
Kommentar ansehen
29.10.2011 12:02 Uhr von Ali Bi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und danach kaufst dir noch ne Fernbedienung, damit die Fernbedienung fernbedienen kannst und dafür ne universal FB, damit du nicht wieder 20 FBs auf dem Tisch liegen hast ;-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Toyota gründet Forschungsinstitut zur Entwicklung von künstlicher Intelligenz
Forscher verpassen Super Mario künstliche Intelligenz, Gefühlsleben und Stimme
Facebook öffnet Weg für künstliche Intelligenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?