28.10.11 11:32 Uhr
 124
 

Fußball: Laut Felix Magath sollen seine Spieler Deutsch lernen

Der Venezolaner Yohandry Orozco wirkte im Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen den 1.FC Nürnberg zum ersten Mal in seiner neuen Mannschaft mit. Sein Coach Felix Magath ist auch sehr zufrieden mit ihm.

Allerdings bemängelt er die fehlenden Deutschkenntnisse des 21-Jährigen. Dieses sei der Entwicklung nicht förderlich. Deshalb bleibt der Trainer auch hartnäckig.

"Wir kümmern uns. Es ist nur die Frage, wie bereit die Spieler sind. Wenn es schnell klappt wie damals bei Makoto Hasebe, dann sind die Voraussetzungen dafür, dass es auch sportlich klappt, wesentlich günstiger"., sagte Magath.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutsch, Spieler, Sprache, Felix Magath
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 11:52 Uhr von tobe2006
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
jop: is das ne news wert?

für mich is das selsbtverständlich!

wenn ich in ein anderes land gehe um da zu arbeiten lern ich auch die sprache!

klar bei fußballer is das nich so wie bei otoonormal menschen die das vorher planen können und VORHER schon lernen können. aber man sollte sich schon die sprache aneignen!
Kommentar ansehen
28.10.2011 17:00 Uhr von Guddy83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Spieler: im Heimspiel gegen Nürnberg mitwirken soll, hat er ja noch ein ganzes Jahr Zeit um deutsch zu lernen. Denn das Heimspiel gegen Nürnberg war bereits vor 2 Wochen.

Der erste Absatz ist Falsch wiedergegeben. In der Quelle steht dass er im Heimspiel gegen Nürnberg das erste mal gespielt hat. Nicht das er dort spielen soll.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?