28.10.11 11:08 Uhr
 10.176
 

Charlie Sheen kommt zurück: Seine neue Serie startet im Sommer 2012

Wie bereits bekannt war, stand ein neues Serien-Projekt mit Charlie Sheen in den Startlöchern. Jetzt hat sich auch ein Sender gefunden, der "Anger Management" ausstrahlen wird. Im Sommer 2012 ist es dann soweit und Sheen kehrt zurück ins Fernsehen

Die Serie, die unter anderem auch von Sheens Stammproduzenten Joe Roth produziert wird, basiert auf dem Hollywoodfilm "Die Wutprobe". Sheen übernimmt darin die Rolle des exzentrischen Therapeuten.

Der US-Sender FX hat zunächst zehn Episoden bestellt. Sollte "Anger Management" quotentechnisch ein Erfolg sein, sind noch weitere 90 Folgen geplant.


WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Sommer, Charlie Sheen, Anger Management
Quelle: www.fernseher.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Charlie Sheen soll 13-jährigen Corey Haim vergewaltigt haben
Charlie Sheen: HIV-Medikamente lösten Vorstufe zur Demenz aus
Charlie Sheen: "Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 11:17 Uhr von B.Winter
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
na endlich! wird auch zeit, dass die alte skandalnudel wieder zurück kommt? gibt es denn infos, wann wir in deutschland ihn wieder zu sehen bekommen?
Kommentar ansehen
28.10.2011 11:29 Uhr von Freddy_Frank
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Austrahlung: Bei Sommer 2012 in den USA kann man bei Erfolg der Serie von Herbst 2012 bei uns in Deutschland ausgehen (Pay-TV oder Free-TV). Kann aber nur jeden empfehlen die Serien im Original zu schauen, den oftmals gehen viele Witze durch die Synchronisation (die bei Taahm z.B. nicht schlecht war) verloren! Auf die Serie selbst bin ich gespannt. Die Rolle des "Onkel Charle" passte peferkt zu Sheen! Er wird sich neu beweisen müssen!
Kommentar ansehen
28.10.2011 11:50 Uhr von tobe2006
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
yes! freu mich schon drauf!
Kommentar ansehen
28.10.2011 12:36 Uhr von Kati_Lysator
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Freddy_Frank
blöd nur, wenn man keiner anderen sprache mächtig ist, dann versteht man den witz überhaupt nicht.
aber ich gebe dir natürlich recht, original ist besser.
Kommentar ansehen
28.10.2011 13:28 Uhr von Bluti666
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.10.2011 13:48 Uhr von Registerbrowsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
blank: dat is mir egal...
Kommentar ansehen
28.10.2011 14:11 Uhr von dommen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Was wird hier eigentlich bewertet? Die Art und weise, wie die News rüberkommt (grammatikalisch, stilistisch, relevanztechnisch), oder deren Inhalt? Manchmal hab ich das Gefühl, die Leute bewerten eine News positiv, wenn ihnen die Botschaft gefällt, statt sich von ihrer "Machart" leiten zu lassen (Bitte nicht falsch verstehen! Diese News ist gut geschrieben, liest sich nett und hat m.E. auch eine gewissen Relevanz! Ich meine nur so im Allgemeinen ist mir das schon paar mal aufgefallen).
Kommentar ansehen
28.10.2011 17:55 Uhr von Kati_Lysator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@dommen
manche news wird auch danach bewertet, wer sie schreibt. musst mal aufpassen, vorausgesetzt du liest auch die nicht relevanten news.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Charlie Sheen soll 13-jährigen Corey Haim vergewaltigt haben
Charlie Sheen: HIV-Medikamente lösten Vorstufe zur Demenz aus
Charlie Sheen: "Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?