28.10.11 10:53 Uhr
 722
 

Stuntman stirbt bei Filmdreh zu "The Expendables 2"

Zurzeit drehen die größten Actionhelden des Planeten "The Expendables 2". Das momentane Filmset befindet sich in Bulgarien in der Nähe der Hauptstadt Sofia.

Das so ein Dreh für einen Actionfilm gar nicht ungefährlich ist, zeigt jetzt ein tragischer Vorfall. Während eines gefährlichen Stunts, bei dem eine Explosion involviert war, kam es zu einem tödlichen Unfall. Bei dem Stunt waren zwei Stuntman beteiligt, wobei einer sein Leben lassen musste.

Der andere liegt derzeit noch im Krankenhaus. Sein Zustand ist kritisch. Wie es genau dazu kommen konnte, ist bislang noch ungeklärt. Die Polizei hat bereits erste Ermittlungen aufgenommen. Ob einer der Hollywood-Stars bei dem Unglück anwesend war, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Filmdreh, The Expendables, Stuntman, The Expendables 2
Quelle: www.deadline.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 11:01 Uhr von Wompatz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt fast so als wäre es normal, dass sowas beim Dreh zum BESTEN ACTION-FILM ALLER ZEITEN passiert....

Mein Beileid für die Familie, aber ich freu mich schon sowas von auf Sli & Co....:-)
Kommentar ansehen
28.10.2011 11:08 Uhr von Doided
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich will ja jetzt nicht pietätlos sein aber gab´s nicht schon zum ersten teil ähnliche meldungen? bzw hatte sich der gute stallone ja damals auch das genick gebrochen oder ähnliches.
passiert wohl, wenn man im kessel voller actionstars arbeitet, aber igrendwie fragwürdig auffällig.
Kommentar ansehen
28.10.2011 12:04 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: 2 stuntmen, da plural.
Kommentar ansehen
28.10.2011 19:30 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist nun passiert? Wäre ja auch zu schön gewesen, hier mehr als das Stichwort "Explosion" lesen zu können.
Kommentar ansehen
07.12.2011 14:48 Uhr von dziebel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schon irre "leute, wir haben genau 250.000.000$ budget und genau 3 stuntmen für jeden, also es darf nicht so viel schief gehen!"

wie wompatz schon schrieb, klingt das so, als würde das zum alltag bei hollywood-streifen gehören.
hoffen wir mal, dass ihm wenigstens zum ende des films eine extra-zeile gewidmet wird...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?