28.10.11 06:20 Uhr
 14.378
 

Knebelverträge von "Bauer sucht Frau" veröffentlicht: Frauen werden eingekauft

Fast neun Millionen Zuschauer lockt die RTL-Sendung "Bauer sucht Frau" vor den Fernseher. Was jedoch viele nicht wissen: Die Frauen werden bereits vor der Show gekauft und müssen harte Knebelverträge unterschreiben. Nun sind Einzelheiten aufgetaucht, die die Produktionsfirma als fair bezeichnet.

Fünf Tage müssen die Frauen auf dem Hof des Bauern bleiben. Eine frühzeitige Abreise ist ausgeschlossen, obwohl dies in der Sendung anders verkündet wird. Ebenso gibt es keine Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten, wenn er einmal unterschrieben wurde.

Entlohnt werden die Frauen mit maximal 1.500 Euro. 250 Euro zahlt der Sender für das Mitwirken am Scheunenfest, für jeden Drehtag erhalten die Kandidatinnen 150 Euro. Sollte eine Frau über diese Konditionen mit Dritten sprechen, wird sie verklagt. Alles soll hinter den Kulissen bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Vertrag, Sendung, Bauer sucht Frau, Inka Bause
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Folter-Paar von Höxter: Angeklagter bewarb sich bei "Bauer sucht Frau"
"Bauer sucht Frau": Jan Böhmermann deutet auch hier Fake an
"Bauer sucht Frau": Narumol ist Großmutter geworden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2011 06:20 Uhr von FrankaFra
 
+61 | -13
 
ANZEIGEN
Natürlich wussten wir das alle, aber ich fands mal gut, das so einzeln aufgelistet zu sehen. Ich gucke den Schrott nicht.
Kommentar ansehen
28.10.2011 06:42 Uhr von Xanoskar
 
+16 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.10.2011 06:44 Uhr von sodaspace
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
achne: wer hätte das gedacht^^
Kommentar ansehen
28.10.2011 06:53 Uhr von 1234321
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ich kucke kein Bauer such Frau. Natürlich auch keine Lindenstrasse.

Ich bin mir 100% sicher, das die "Silvia" es fürs Geld macht.

[ nachträglich editiert von 1234321 ]
Kommentar ansehen
28.10.2011 07:29 Uhr von sagnet23
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
@Xanoskar: Also entweder hast du keinen Vertrag, oder du kannst nicht lesen, oder du wurdest selbst angeschmiert:

Im Allgemeinen ist es üblich, das den Arbeitnehmern untersagt wird über ihr Gehalt mit den Kollegen zu sprechen, aber Grundsätzlich wäre eine klausel die untersagt mit dritten über den AV zu sprechen oder gar zu zeigen eine einseitige Benachteiligung die nicht zulässig sein kann: Du dürftes theoretisch nicht einmal deinem Anwalt das ganze Zeigen!

Je schlimmer der Arbeitgeber oder Vertragspartner umso heftiger sind auch meist diese Klauseln, aber dass macht sie nicht wirksam

Gruß

sagnet23
Kommentar ansehen
28.10.2011 08:13 Uhr von SClause
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
1500€: So wie ich das jetzt verstanden habe (ich gucke das nicht) bekommen die 1500€ für 5 Tage?

Nicht schlecht die Bezahlung.
Kommentar ansehen
28.10.2011 08:17 Uhr von lealoKay
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich: wieviel narumol bekommen hat, sie musste ja anscheinend sogar schwanger werden :D
Kommentar ansehen
28.10.2011 08:33 Uhr von Trueman80
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Traurig: Ich lese nur "9 Millionen Gehirntote schauen Bauer sucht Frau"

Mehr muss man dazu doch eigentlich garnicht schreiben.
Kommentar ansehen
28.10.2011 09:16 Uhr von Daeros
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@SClausE: Also ich würde mich nicht für 1500 Euro in der Öffentlichkeit zum Deppen für alle machen
Kommentar ansehen
28.10.2011 09:28 Uhr von JesusSchmidt
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
der 2. absatz ist eine lüge. wenn sie wirklich gezwungen würden, dort zu bleiben, wäre das freiheitsberaubung.

wahr wird sein, dass sie mit einer abreise ihren vertrag brechen würden und vermutlich strafe zahlen müssten. ist doch völlig normal. ich kann auch nicht einfach so zu hause bleiben, wenn mir meine arbeit nicht mehr gefällt. für kündigungen gibt es fristen - wenn man sich nicht daran hält, muss man die konsequenzen tragen.

[ nachträglich editiert von JesusSchmidt ]
Kommentar ansehen
28.10.2011 09:44 Uhr von machi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gntm: genau das selbe wie bei der Klum
Kommentar ansehen
28.10.2011 10:38 Uhr von 1234321
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ 3Pac: Ja, sie wurden von RTL vertraglich zu ihrem Glück gezwungen.

[ nachträglich editiert von 1234321 ]
Kommentar ansehen
28.10.2011 11:02 Uhr von mr.sky
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@sagnet23: "...Im Allgemeinen ist es üblich, das den Arbeitnehmern untersagt wird über ihr Gehalt mit den Kollegen zu sprechen,..."


WAS FÜR EIN BULLSHIT !!!.

Niemand kann mir verbieten, dass ich mit meinen Arbeitskollegen über mein Gehalt rede. So ein Verbot gibt es nicht. Ich kann es sogar im Beisein meines Chefs machen.
Wo wäre den das Problem für euch?

Wenn ich meinem Kollegen sage ich verdiene 2800 brutto und er sagt er bekommt 3000 brutto und wir die gleichen aufgaben in der firma haben und gleich lang da sind und gleich lange schwänze haben, so müssen wir doch nicht das gleiche verdienen ???
Wir leben in einer freien Marktwirtschaft und er hat dann wohl besser verhandelt. Auch eine Autstockung meines Gehaltes auf 3000 ist nicht drin. Mein chef kann nämlich sein gehalt auf 2800 senken. Wobei das überhaupt nicht der Fall sein muss. Niemand "zwingt" meinen chef uns das gleiche zu zahlen???

Also echt. So einen Blödsinn habe ich selten gehört. Man darf nat. über das Gehalt reden mit den Arbeitskollegen. Und ihr werdet keine gültige Klausel in euren Arbeitsverträgen finden die das verbieten würde. Und wenn ja ist und war sie ungültig.

Was anderes ist, ob man es den will...
Wenn ich meinem Arbeitskollegen sage ich bekomme 2800, dann hat er nun die möglichkeit zu sagen "ich auch", wenn er nicht verraten will dass er 3000 bekommt damit ich mich nicht schlecht fühle. Das ist dann aber eine andere Ebene wo wir uns befinden.

Wenn ihr wirklich ehrlich sein wollt, dann geht so vor.
Jeder nimmt einen Zettel und einen Stift und schreibt dort sein gehalt drauf. Dann tauscht die zettel aus und jeder weiß was der andere verdient.
So ist es am ehrlichsten, da so niemand "zu erst" sein Gehalt verraten und somit dem anderen Handlungsspielraum bei der Antwort zu seinem Gehalt gibt.

[ nachträglich editiert von mr.sky ]
Kommentar ansehen
28.10.2011 11:11 Uhr von Farscape99
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dieses ständige: "ich gucke das gar nicht"...Keiner muss sich für das entschuldigen was er im Fernsehen sieht oder nicht sieht. Ich schaue dsds - hilfe jetzt bin ich ein Volldepp und alle wissen es!!

Zum Thema: KEINER muss so einen Vertrag unterschreiben. Wer lesen kann ist klar im Vorteil und ganz im Ernst - für so ein Scheunenfest Euro 250,00 zu kassieren ist doch kein schlechter Kurs. Daß ich mich für so eine Sendung verkaufe ist doch klar. Das ist bei der Klum, bei Schwiegertochter gesucht und wie sie alle heißen doch auch nicht anders. Man stelle sich vor, die Damen kommen nach dem Scheunenfest gar nicht erst wieder - wie soll das funktionieren? Eine Dailysoap braucht auch Hauptdarsteller, die können auch nicht einfach nach 2 Folgen sagen "Nö, keine Lust mehr!"
Kommentar ansehen
28.10.2011 12:12 Uhr von Botlike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will mal den ganzen Vertrag sehn! Ich frage mich nämlich immer, was passiert, wenn man da unterschreibt und mitmacht, aber einfach kein Wort sagt. Ich hätte nichts dagegen, wenn sie mich filmen, wie ich stillschweigend mit meinem Anti-RTL-Shirt rumsitze. Wenigstens können die dann meine Aussagen nicht so zusammenschneiden, dass es klingt als wäre ich doof oder so...

Die Frage ist, ob das dann eine Vertragsverletzung darstellt.
Kommentar ansehen
28.10.2011 12:30 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir wussten alle das? Ich wusste es nicht...
Kommentar ansehen
28.10.2011 12:31 Uhr von ChickenCowboy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Botlike: Dann retouchieren sie dein Anti-RTL-Shirt in ein Pro-RTL-Shirt und verkaufen dich als mönchsähnlichen Protestschweiger, der auf die Güte von RTL aufmerksam machen will.
Kommentar ansehen
28.10.2011 14:31 Uhr von Madam_Sprout
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Selber: Schuld wer sowas ansieht.
Kommentar ansehen
28.10.2011 23:07 Uhr von CyG_Warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer so einen Dreck guckt: hat es nicht besser verdient. Viel Spass beim Verar**** werden!

Lest lieber ein gutes Buch, ist sinnvoller.
Kommentar ansehen
28.10.2011 23:12 Uhr von CyG_Warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer so einen Dreck guckt: hat es nicht besser verdient. Viel Spass beim Verar**** werden!

Lest lieber ein gutes Buch, ist sinnvoller.
Kommentar ansehen
29.10.2011 00:26 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: Ich kaufe mir auch ne Frau, wo muss ich anrufen?????? HEHEHE ne scherz beiseite aber war doch Klar da es fast immer Fake sachen sind. Mann das ist ne Show mehr nicht, wann lernt ihr das endlich is wie Superstar oder Nachmittagsshows. Ich weiß das weil ich jemanden kenne, der dort schon mit gespielt hat. Also freut an dem Programm und immer dran denken its Show Time!!!!
Kommentar ansehen
29.10.2011 16:05 Uhr von Der.Marktplatz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses hier...? @CyG_Warrier: Dieses hier? ;-)
http://www.amazon.de/...

[ nachträglich editiert von Der.Marktplatz ]

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Folter-Paar von Höxter: Angeklagter bewarb sich bei "Bauer sucht Frau"
"Bauer sucht Frau": Jan Böhmermann deutet auch hier Fake an
"Bauer sucht Frau": Narumol ist Großmutter geworden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?