27.10.11 23:18 Uhr
 245
 

Fußball: Frankfurt und Dresden müssen jeweils 20.000 Euro Strafe zahlen

Das DFB Sportgericht hat die beiden Zweitligisten Eintracht Frankfurt und Dynamo Dresden jeweils zu Geldstrafen von 20000 Euro verurteilt.

Allerdings sind die Strafen nicht wegen der Krawalle bei den Pokalspielen ausgesprochen worden, sondern wegen Vorfällen bei Zweitligaspielen. Frankfurt wurde bestraft, weil im Heimspiel gegen Rostock die Gästefans Leuchtraketen abfeuerten.

Dresdner Anhänger hatten beim MSV Duisburg Feuerwerkskörper gezündet. In Ingolstadt hatten sie bengalische Feuer abgebrannt und im Heimspiel gegen Frankfurt waren kurz rassistische Gesänge zu hören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Frankfurt, Strafe, Dresden, Eintracht Frankfurt, Dynamo Dresden
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2011 23:18 Uhr von mcbeer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da ist man als Verein doch eigentlich machtlos, wenn so Idioten Randale machen. Die Strafen müssten drastisch erhöht werden. Vielleicht schreckt das die Bekloppten ab.
Kommentar ansehen
28.10.2011 01:30 Uhr von Holst3n
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so, der Verein kann schon: was gegen solche "Fans" machen, Kosten von den Randalierern einfordern + Lebenslanges Stadionverbot.

Aber des ist immer Abhaengig vom Verein, bzw. Sicherheitspersonal. Hab mal als Ordner beim FCK gearbeitet. Beim Spiel gegen Rostock fand ich 3 Bengalische Feuer im Socken eines Fans, hab ich natuerlich gleich meinem Chef gezeigt, doch die einzige Konsequenz fuer den Fan waren der Verlust der Bengalischen Feuer. Keine Strafe. Das Spiel hat er auch anschauen duerfen. Der wirds beim naechsten mal wieder versuchen und der Verein ist der Dumme.
Kommentar ansehen
28.10.2011 01:32 Uhr von MamboKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
unendliche geschichte mit diesen feuerwerk-zeugs.
wie gelangt sowas ueberhaupt in diesen umfang immerwieder ins stadion?

i-wann sollten doch die schwachstellen klar sein und entsprechende massnahmen moeglich sein.

@topic.. 20k issn witz,
die strafen fuer die pokalspiele werden um einiges "saftiger " sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?