27.10.11 18:05 Uhr
 45
 

US-Ölpreis legt deutlich zu

Am heutigen Donnerstag ging es für die Ölpreise deutlich aufwärts. Ausschlaggebend waren die Beschlüsse des EU-Gipfels von heute Nacht.

Die Spezialisten der Commerzbank gehen allerdings davon aus, dass die Ölpreise derzeit zu hoch liegen und in der nächsten Zeit klar nachgeben werden.

Am Donnerstagnachmittag legte der Preis für ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um 2,73 Prozent gegenüber gestern zu. Ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent kostete zu diesem Zeitpunkt 110,88 US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Öl, Barrel, Brent
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?