27.10.11 18:05 Uhr
 42
 

US-Ölpreis legt deutlich zu

Am heutigen Donnerstag ging es für die Ölpreise deutlich aufwärts. Ausschlaggebend waren die Beschlüsse des EU-Gipfels von heute Nacht.

Die Spezialisten der Commerzbank gehen allerdings davon aus, dass die Ölpreise derzeit zu hoch liegen und in der nächsten Zeit klar nachgeben werden.

Am Donnerstagnachmittag legte der Preis für ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um 2,73 Prozent gegenüber gestern zu. Ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent kostete zu diesem Zeitpunkt 110,88 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Öl, Barrel, Brent
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus
Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?