27.10.11 15:33 Uhr
 2.770
 

ADAC: Diesel ist bald so teuer wie Benzin

Der Liter Diesel liegt mit 1,48 Euro im bundesweiten Mittel 1,3 Cent über dem Preis der Vorwoche, während der Preis für den Liter E-10-Benzin im Schnitt mit 1,54 Euro 0,9 Cent billiger als in der Vorwoche ist.

Laut dem ADAC wird dieser Trend anhalten und Diesel sogar teuer werden als Benzin. Die Mineralölbranche begründet dies mit Produktionsausfällen und der vermehrten Nachfrage nach Heizöl.

Dennoch ist der ADAC der Meinung, dass dieser Preis zu teuer sei und nicht mit Produktionsausfällen sowie Heizölnachfrage gerechtfertigt werden könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tripplexXx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Benzin, ADAC, Diesel, teuer
Quelle: auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2011 15:33 Uhr von tripplexXx
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach finde ich es ohnehin schon unverschämt, dass der Preisanstieg mit Ausfällen oder kleinen Einflüssen wie der Heizölnachfrage gerechtfertigt wird. Außerdem haben Dieselmotoren einen höheren Wirkungsgrad als Ottomotoren.
Kommentar ansehen
27.10.2011 15:35 Uhr von spencinator78
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.10.2011 15:52 Uhr von kowalsk1
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
und wen wundert das? würden autos mit wasser fahren, wäre das auch bald so teuer wie benzin
Kommentar ansehen
27.10.2011 16:54 Uhr von gmaster
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
es gibt ein Land, ich weiß nicht mehr welches, dort ist Treibstoff billiger als Wasser.
Und ich glaube den teuersten Treibstoff auf der Welt gibt es nur in der Türkei...
Kommentar ansehen
27.10.2011 17:46 Uhr von SaxenPaule
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@gmaster: Wie teuer ist denn Wasser in dem Land :-D ?
Kommentar ansehen
27.10.2011 18:02 Uhr von MrKlein
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wen: intressiert eig E10 als vergleich?!
wenn dann bitte super E5 oder super +
Kommentar ansehen
27.10.2011 18:30 Uhr von 1234321
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe eine Benzinumrüstung: durchführen lassen. Mein "Diesel" dreht nun bis 8.400 Umin !!
Kommentar ansehen
27.10.2011 18:44 Uhr von blz
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Autor: was interessiert es hier, dass Dieselmotoren deiner Meinung nach einen höheren Wirkungsgrad haben?

Fakt ist, aus Rohöl kann man nur einen gewissen Anteil Benzin und einen Anteil Diesel gewinnen. Da immer mehr Dieselfahrzeuge in Deutschland unterwegs sind, steigt logischerweise die Nachfrage.
Deutschland ist eine große Ausnahme was den Dieselpreis angeht. Durch eine andere Besteuerung wird der Preis künstlich unter dem Preis des Benzins gehalten. Das ist in fast keinem Land dieser Welt so und ich seh auch nicht ein, dass Dieselfahrer weniger Steuern zahlen als Benzinnutzer.
Kommentar ansehen
27.10.2011 19:34 Uhr von uss_constellation
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Dieselmotoren haben keinen höheren Wirkungsgrad. Diesel hat einen höheren Energiegehalt. Nur deswegen brauchen typische Dieselfahrzeuge weniger als typische Benzinfahrzeuge. Wenn dann noch so kleine Anbauten wie Turbolader oder Kompressor oder Ladeluftkühlug dazu kommen, dann tut sich was am Wirkungsgrad. Aber diese Komponenten sind kein Exklusivrecht für Dieselfahrzeuge. Gibts auch in Benzinern.
Kommentar ansehen
27.10.2011 19:51 Uhr von Peter323
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@uss_constellation: Diesel kann man mit mehreren 1000 bar "einschiessen", dadurch zerstäubt das perfekt.

Benzin nur mit lächerlichen 100 bar, bei mehr explodiert´s einfach direkt (klopfen)

Man kann ein Diesel-Luftgemisch stark komprimieren, was bei Benzin-Luft nicht so gut funktioniert.

Das schlägt sich alles auf den Wirkungsgrad nieder.

Diesel hat zweifellos einen deutlich höheren Wirkungsgrad als ein Benziner und das liegt nicht an der Energiedichte, sondern ist prinzipbedingt.

Einen Benziner musste förmlich die Luftzufuhr abschneiden, damit der in Teil-Last fahren kann mit aufwendigen Drosselklappenkonstruktionen, dadurch brauch der Motor schon viel Energie um überhaupt zu atmen. Beim Dieselmotor ist das nicht notwendig.
Kommentar ansehen
27.10.2011 21:05 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ blz: schon mal KFZ steuer bezahlt?


Diesel / Bezin

anscheind nicht!, sonst würdest du hier nicht schreiben dass dieselfahrer günstiger besteuert werden!
Kommentar ansehen
27.10.2011 21:32 Uhr von daaark9
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@uss_constellation: rede doch keine quirlscheisse, einfach mal etwas hier reinkotzen ohne ahnung von physik. energiedichte von diesel ist sogar 5% geringer als bei benzin. bei diesel entfacht sich die energie langsamaer aus, wegen den längeren kohlenstoffketten, deswegen trägere reaktion. so kann länger der kolben gestossen werden (grösseres drehmoment).
benzin reagiert so schnell , dass die meiste energie in wärme entweicht, so dass es nicht schafft so schnell in ausdehungsenergie umgewandelt zu werden. energieausgleich geschieht eben auf dem schnellstem wege. mit benzin sollte mal lieber heizungen machen und nicht fahren. diesel ist besser für fortbewegung!
Kommentar ansehen
28.10.2011 08:53 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich jetzt: noch die Jahreszeit anschau...

RICHTIG!!! Es wird Winter und die Leute müssen die Heizöltanks auffüllen.
Kurzum macht man einfach das Heizöl teurer, damit die Einnahmen noch mehr sprudeln...

Ganz ehrlich: Neben dem Banken- und Finanzsektor ist die Erdölindustrie die zweite große Baustelle, die mal vom Staat genau unter die Lupe genommen werden sollte.
Kommentar ansehen
28.10.2011 09:58 Uhr von aquilax
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
deutsche schnarcher typisch deutsch.

wer sich aufregt, soll bitte sein auto verkaufen und mit erdgas etc. fahren. hab ich vor 5 jahren auch gemacht.

ein auto ist ruck zuck verkauft und ihr habt keine diesel und benzinprobleme mehr.
apropos probleme: die gibt es immer. ihr seid nur faul und nie zufrieden.
ihr könntet alle millionäre sein, ihr würdet trotzdem immer über eure unzufriedenheit jammern.

wer sprit und geld sparen will, muss die ölschleuder stehen lassen. punkt.
Kommentar ansehen
28.10.2011 15:19 Uhr von blz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JJD1410080062735: Die KFZ Steuer hat nichts mit der Benzin/Diesel Steuer zu tun.

Die KFZ Steuer ist bei Diesel Fahrzeugen teurer, weil sie einen ca 14% höheren Schadstoffausstoß haben.
Kommentar ansehen
11.11.2011 18:39 Uhr von Radio-Saturn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diesel teuer? merkt ihr denn alle nix?
... der Dieselpreis ist in den letzten 3 Jahren "nur" umd etwa 15% angestiegen und alles meckern über diesen "teuren" Dieselpreis weil man es jeden Tag an der Tankstelle sieht - lachhaft!!!
... das Heizöl in der gleichen Zeit um etwa 100% teurer geworden ist hat wohl noch keiner bemerkt (wahrscheinlich weil der Preis nicht an jeder Ecke zu sehen ist) ... aber bei der nächsten Nebenkostenabrechnung die dann eine mehr als kräftige Nachzahlung beinhalten dürfte, fragen wiedermal alle wie denn sowas sein kann ...
komische Wahrnehmungsverzerrung ...

[ nachträglich editiert von Radio-Saturn ]
Kommentar ansehen
29.11.2011 11:02 Uhr von uss_constellation
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daaark9: Nein, Du hast keine Ahnung von Physik.
Energiegehalt Superbenzin: 8,9kWh/l
Energiegehalt Dieselkraftstoff: 9,8kWh/l

Was ist daran so schwer zu verstehen? 8,9 < 9,8 oder?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?