27.10.11 15:01 Uhr
 234
 

Nach Fukushima und "Arabischen Frühling": Shell verdoppelt seinen Gewinn

Für Europas größtes Unternehmen im Öl- und Gasgeschäft bedeuten Ereignisse wie die Atomkatastrophe von Fukushima und die Revolutionen in Nordafrika und im Mittlerem Osten anscheinend vor allem eins: Mehr Gewinn.

Nach Fukushima stiegen die Gaspreise um fast ein Drittel, aufgrund der hohen Nachfrage nach alternativen Energiequellen zur Stromerzeugung. Der "Arabische Frühling" verursachte zumindest einen großen Teil der 48 prozentigen Preissteigerung von Erdöl in den letzten Monaten.

Zwischen Juli und September verbuchte Shell somit einen Gewinn von 7,2 Milliarden Dollar. Dies ist ein Anstieg von über 100 Prozent verglichen mit dem zuletzt gemeldeten Gewinn in Höhe von 3,5 Milliarden Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DEvB
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Fukushima, Shell, Atomkatastrophe
Quelle: www.independent.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2011 15:01 Uhr von DEvB
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Tja...was soll man dazu noch sagen. Sicherlich kann man Shell nicht vorwerfen von Ereignissen der Weltgeschichte zu profitieren, schließlich hat Shell diese ja nicht verursacht...oder etwas doch? Verschwörungstheorien bitte in den Kommentaren!
Kommentar ansehen
27.10.2011 16:50 Uhr von DEvB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bad_beaver: "die können mir nicht erzählen, das die nachfrage um 100% gestiegen ist!"

Das steht ja auch nirgendwo...
Kommentar ansehen
27.10.2011 17:05 Uhr von DEvB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bad_beaver: Nein, dass ist falsch!

Beispiel:

Shell verkauft eine Einheit Gas für 100 Euro
Dafür hat Shell Förder- und Verkaufskosten in Höhe von 95 Euro
Gewinn: 5 Euro

-> Nachfrage und Preis steigen um 5 Prozent

Erlös: 105 Euro
Kosten immernoch 95 Euro
Gewinn 10 Euro

= 100% Gewinnsteigerung bei erhöhter Nachfrage um 5 Prozent.

Die Zahlen sind jetzt natürlich nur ausgedacht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?