27.10.11 11:40 Uhr
 1.888
 

Formel 1: Versorgungsübungen vor erstem Indien-Grand Prix gehen schief

Am Sonntag findet der erste Große Preis von Indien in der Formel 1 statt. Wie nun bekannt wurde, sind die Streckenposten offensichtlich nicht auf dem neuesten Stand. Bei einer Übung sollte die Bergung eines Fahrers und dessen Transport geprobt werden.

Doch die indischen Helfer schienen damit überfordert. Selbst nach 20 Minuten fanden sie nicht den Weg ins Streckenkrankenhaus. Aufgrund dessen wurde der Probealarm vorzeitig abgebrochen.

Bei einem zweiten Durchlauf, so die Präsidentin von Indiens Motorsportverband, verlief es deutlich besser. Schon nach vier Minuten sei alles beendet gewesen. Eine weitere Schulung fand aufgrund eines Feiertages am Mittwoch erst gar nicht statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Indien, Grand Prix, Strecke
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2011 13:33 Uhr von MC_Kay
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Versorgung? Ich frage mich nur, was das mit "Versorgung" zu tun hat?
In den beschriebenen Übungen ging es verstärkt um Rettung und Abtransport des Fahreres wie auch des Fahrzeuges nach einem Unfall.
Unter "Versorgung" verstehe ich sowas wie Nahrungsmitteltransporte, Ersatzteiltransporte, Energieversorgung, etc. zur Rennstecke, aber doch nicht sowas....

Oder meinten die "erst Versorgung"? Das könnte noch einigermaßen Logisch klingen.
Kommentar ansehen
27.10.2011 14:05 Uhr von massen78
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Oder auch die Kranken- bzw. Verletztenversorgung, Erstversorgung und und und ....
Kommentar ansehen
27.10.2011 18:32 Uhr von fraro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die: News ist Müll: dafür macht man ja Übungen, damit es im Ernstfall besser läuft!
Es hört sich erst so an, als ob da Hopfen und Malz verloren ist.

Aber beim 2. Test lief es dann schon ganz gut. Warum die dann kritisieren?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?