27.10.11 10:52 Uhr
 247
 

Jemen: Frauen protestieren mit öffentlicher Schleierverbrennung

Der amtierende jemenitische Präsident Ali Abdallah Saleh lässt seit einigen Monaten mit Waffengewalt gegen Oppositionelle vorgehen. Dies führt immer wieder zur Protesten der Bevölkerung.

In der Hauptstadt Sanaa demonstrierten am gestrigen Mittwoch tausende Frauen gegen die gewaltsame Unterdrückung der Oppositionellen und verbrannten öffentlich ihre Schleier und Schals.

Der Jemen ist streng islamisch ausgerichtet. Frauen sind verpflichtet, in der Öffentlichkeit Körper und Gesicht zu bedecken. Immer mehr Frauen schließen sich den Protesten im Land an, da in Salehs Augen "Frauen keinen Wert" haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Protest, Jemen, Ali Abdallah Saleh
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2011 10:57 Uhr von Canay77
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Jawohl: Erhebt euch gegen diese paar vollpfosten die meinen Sie können sich alles im Namen der Religion erlauben.
Kommentar ansehen
27.10.2011 11:06 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Sie verbrennen ihre Schleier....und tragen immer noch welche....

Trotzdem ein gutes Zeichen. Sie zeigen damit deutlich, dass sie den Schleier eben nicht freiwillig tragen, wie es manche so gerne behaupten...auch wenn es bei der Demo eigentlich nicht darum ging...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?