27.10.11 06:11 Uhr
 582
 

Auswärtiges Amt: Touristen sollten bestimmte Teile Paraguays nicht bereisen

Das Auswärtige Amt empfiehlt deutschen Touristen, welche nach Paraguay reisen wollen, bestimmte Landesteile zu meiden.

Gemeint sind die Landesbezirke Concepción und San Pedro. Dort ist die Guerilla-Organisation Ejercito Popular Paraguayo (EPP) aktiv.

Nach Angaben des Auswärtige Amtes, befinden sich die beiden Bezirke seit Monatsanfang im Ausnahmezustand, weil das Militär gegen die Guerillas vorgeht. Etwa 60 Tage soll die Maßnahme dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tourist, Paraguay, Auswärtiges Amt, Guerilla, Nord
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswärtiges Amt: "KZ-ähnliche" Zustände in libyschen Flüchtlingslagern
Auswärtiges Amt betont Asylrecht für verfolgte türkische Regierungskritiker
IOC-Präsident Thomas Bach hat Diplomatenpass: Auswärtiges Amt weiß von nichts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswärtiges Amt: "KZ-ähnliche" Zustände in libyschen Flüchtlingslagern
Auswärtiges Amt betont Asylrecht für verfolgte türkische Regierungskritiker
IOC-Präsident Thomas Bach hat Diplomatenpass: Auswärtiges Amt weiß von nichts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?