26.10.11 20:18 Uhr
 259
 

Gefälschte Facebook-Profile: Spieler von SV Werder Bremen wehren sich

Bei Werder Bremen sind die Stars sauer über die gefälschten Facebook-Profile, die von anderen Usern angelegt wurden. Insbesondere ein gefakter "Marko Arnautovic" treibt es auf die Spitze und hat 37.000 Leute, die seine Beiträge lesen, in denen er den Schein aufrecht erhält, der echte Bundesligaprofi zu sein.

In den Posts entschuldigt er sich beispielsweise für den Platzverweis in Hannover, stellt Familienfotos ein und startet Umfragen. Sehr zum Leidwesen vom österreichischen Werder-Stürmer, der sich genervt zeigt, da er sich auf dem Portal ganz anders nennt.

Die Team-Kollegen Clemens Fritz, Tim Wiese und Marko Marin sind ebenfalls betroffen. Werder Bremen setzte sich bereits wegen möglicher Rufschädigungen für die Profis ein und veranlasste die Löschungen von gefälschten Accounts, doch es entstehen von Tag zu Tag neue Fake-Profile der Stars.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Spieler, SV Werder Bremen, Fake, Profil
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?