26.10.11 19:48 Uhr
 3.076
 

Heirat: Deutsch-türkische Ehen im Trend

Laut den neusten Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden waren im Jahr 2010 von insgesamt 18,2 Millionen Ehepaaren gut 1,2 Millionen (7 %) deutsch-ausländische Ehepaare. Nach den Ergebnissen des Mikrozensus hatte bei 14% dieser binationalen Paare ein Partner die türkische Staatsangehörigkeit.

Deutsche Frauen, die eine binationale Ehe führten, hatten am häufigsten einen türkischen Ehepartner (17 %), in 12 % der Fälle waren sie mit einem Italiener und zu 6 % mit einem Österreicher verheiratet.

Bei der letzten Erhebung im Jahr 1996 wurden nur knapp 620.000 Ehepaare mit unterschiedlichen Pässen gezählt. Damals waren die Italiener noch die beliebtesten ausländischen Ehepartner bei den deutschen Frauen. 2010 standen die türkischen Männer als Ehepartner bei den deutschen Frauen höher im Kurs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fairbleiben
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Türke, Ehe, Trend, Heirat, Statistisches Bundesamt
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 19:48 Uhr von fairbleiben
 
+11 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2011 19:57 Uhr von Captain-Iglo
 
+69 | -13
 
ANZEIGEN
und die realität sieht so aus: ein deutscher (mit türkischem migrationshintergrund) holt sich eine türkin aus der türkei nach deutschland und heiratet sie

und natürlich auch so:

eine deutsche (mit türkischem migrationshintergrund) holt sich eine türken aus der türkei nach deutschland und heiratet ihn

tolle statistik, man kann es drehen wie man will

[ nachträglich editiert von Captain-Iglo ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 19:59 Uhr von Bayernpower71
 
+35 | -11
 
ANZEIGEN
die Realität: sieht so aus (unverheiratet):

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:07 Uhr von Mancman22
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
Mich würde da mal interessieren wie hoch der Anteil der deutschen Männer ist, die eine Frau mit türkischem Migrationshintergrund ehelichen....

[ nachträglich editiert von Mancman22 ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:12 Uhr von Noseman
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@mancman: Laut Quelle soll das identisch sein (je 14%), aber ich denke mal, das ist nur erklärbar mittels Captain-Iglos Einwand.
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:24 Uhr von memo81
 
+18 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:28 Uhr von Haino
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
easy82: auch Falsch

türkische cousine mit deutschen pass heiratet mit dem türkischen cousin mit türkischen pass

türkische cousine mit türkischen pass heiratet mit dem türkischen cousin mit deutschen pass

[ nachträglich editiert von easy82 ]

und

[ nachträglich editiert von Haino ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:43 Uhr von DerTuerke81
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
Bayernpower71 & Captain-Iglo: @Bayernpower71
findest du nicht das du verallgemeinerst mit dem link? du stellst dich auf die selbe stufe wie unser Osmanli

@Captain-Iglo
solche ehen gibt es da hast du recht. aber das es nur so sein soll ist übertrieben

[ nachträglich editiert von DerTuerke81 ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:50 Uhr von Bayernpower71
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
@DerTürke81: du bist ja wenigstens vernünftig.

Aber man muss auch eingestehen, solche Trolle wie easy82 schreien gerade nach Verallgemeinerung. Das easy82 tech aka bir_osama ist weiss doch jeder.

Und da hakt es doch, mit dir könnte ich mir vorstellen, eine sachliche Diskussion zu führen, egal welches Thema.

Aber ein Troll wie easy82 muss halt mal mit gegenwind rechnen, verstehst du was ich meine? Ich denke schon.
Kommentar ansehen
26.10.2011 21:02 Uhr von phal0r
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2011 21:08 Uhr von DerTuerke81
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Bayernpower71: das mit den trollen ist ein großes problem hier auf shortnews und das auf beiden seiten

lass dich nicht provozieren denn das wollen trolle erreichen :-)
Kommentar ansehen
26.10.2011 21:10 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Naja, mancher Ehepartner hatte wohl den: türkischen Ausweis und der andere einen kurdischen Immigrationshintergrund ohne türkischen Ausweis.
Natürlich gibts auch eine Anzahl biologischer deutsch-türkischer Ehen, aber auch viele türkisch-europäischer Ehen.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 21:33 Uhr von Azureon
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviele deutsche Männer ohne türkischem Migrationshintergrund haben denn eine Türkin geheiratet?

Das würde mich mal am meisten interessieren.
Kommentar ansehen
26.10.2011 22:03 Uhr von ShyOne
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
helldriver: und woher hast du diese zahl mit den 40 %
zufällig von der pipifanten seite?
hast du irgendein link oder woher weißt du das?
Kommentar ansehen
26.10.2011 22:44 Uhr von fairbleiben
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
alle: wieso lässt das wort "türke oder türkei oder türkisch" solch einen hass bei den meisten hier auslösen???

wieso kann man sich nicht mal was eingestehen was auch so ist?

das sind offizielle zahlen und ich denke nicht das sie alle migrationshintergtünde aufweisen.

ist doch nichts schlimmes,wenn deutsche frauen auf türkische männer stehen.

und auch umgekehrt.

also,was soll immer dieser hass?
Kommentar ansehen
26.10.2011 23:17 Uhr von ElChefo
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
easy: Ungefähr soviele, wie die grossen Brüder nicht Messer gemacht haben. Schwöre!
Kommentar ansehen
26.10.2011 23:52 Uhr von cheetah181
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Zuckerstange: "In meinem Familien.- Freundes.- und Kollegenkreis, den ich etwa auf (pimalDaumen) 180 Leute im heiratsfähigen Alter schätze, gibt es genau eine dieser Ehen."

180 im heiratsfähigen Alter, aber wieviele davon verheiratet und in wievielen Ehen? ;)
Erst dann kannst du nämlich mit der News vergleichen.
Kommentar ansehen
27.10.2011 00:26 Uhr von fairbleiben
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
an alle die gegen türken sind. dann sage ich es euch mal so,das ihr das auch versteht.
EURE WEIBER STEHEN NUN MAL AUF UNS TÜRKISCHE MÄNNER :-)
dreht es und wendet es wie ihr wollt.
und wir stehen natürlich auch auf deutsche frauen.
hey zucker,und nicht vergessen,aufpassen welchen türken man da anschimpft,könnte dein stiefbruder-schwester sein ;-)
Kommentar ansehen
27.10.2011 00:43 Uhr von Minka51
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mein arbeitskollege hat eine türkin geheiratet, aber ich denke das ist eine ausnahme und es ist eher wie captain-iglo sagt.
Kommentar ansehen
27.10.2011 01:11 Uhr von ElChefo
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
fairbleiben die Kernaussage deines letzten Posts ist Quark.

Nimmt man gerundete Zahlen an, so gibt es in Deutschland etwa 1,7 Mio Türken. Ebenfalls in der News aufgeführt sind Italiener. Von denen gibt es in Deutschland etwa 520.000 Italiener.

Wenn man nun die Prozentsätze an den Ehen an diese Verteilung anlegt, dürfte man eher darauf kommen, das deutsche Frauen eher auf Italiener stehen.

Ebenfalls dürfte der Gesamtanteil von nationalitätenweise gemischten Ehen eher darauf hinweisen, das "der Deutsche" überwiegend gerne unter sich bleibt (93% aller Ehen sind intranational).

Braucht man nichts drehen und wenden, man muss nur lesen können.
Kommentar ansehen
27.10.2011 14:14 Uhr von Trademark1
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@fairbleiben: Deutsche Frauen stehen auf Türken? OK, wenn Du die Mandys, Jaquelines und sonstige Unterschichtmädels meinst könnte das sogar stimmen. Ansonsten stehen viele Frauen eher auf die "echten" Südländer wie Italiener, Spanier oder Portugiesen. Die paar Mandy, die sich nen Türken krallen wollen eigentlich nur einen Latino. Da sie aber keinen echten abbekommen geben die sich mit irgendnem anatolischen Ziegenhirten zufrieden. Ansonsten habe ich im meinem Umfeld die Beobachtung gemacht, das immer mehr Türkinnen sich einen deutschen Freund nehmen.

Im Übrigen würde ich persönlich meiner Tochter einen Muslim verbieten bzw. dahingehend erziehen, das sie von sich aus keinen will. Meinem Sohn würde ich allerdings eine Muslima/Türkin/Araberin erlauben. Erafhrungsgemäß funktioniert Frau Türkin Mann Deutscher immer besser als umgekehrt.

[ nachträglich editiert von Trademark1 ]
Kommentar ansehen
27.10.2011 16:22 Uhr von Alh
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Was: läuft denn hier für eine Propaganda ab?
Muss auf Teufel komm raus vermittelt werden, dass die Türken Menschen sind die gerne geheiratet werden?
Das mit solchen Statistiken ist so eine Sache, denn hier wird nicht aufgeführt wieviel Scheindeutsche es betrifft.
Und wir wissen doch alle, dass Türken sich gerne untereinander heiraten. Da wird Inzest noch ganz groß geschrieben.
Woher sollen denn sonst die ganzen Missgeburten herkommen?
Und die ganze Kohle bleibt dann auch in der Familie mitsamt den ganzen Erbkrankheiten, das ist doch schön.
Ich kenne nicht eine Ehe mit türkischen und deutschen Ehepartnern.
Und solche die man im weiteren Umfeld mitkriegt sind Zweckgemeinschaften in denen es um Geld und einer Aufenthaltsgenehmigung geht.
Also nichts ist mit, Muselmannen als erstrebenswerte Ehemänner.
Kann auch gar nicht sein, wer lässt sich heutzutage noch von einem Mann unterjochen oder schlagen und setzt sich der Gefahr von Ehrenmorden aus?
Dies betrifft wirklich nur noch die Unterschicht der Gesellschaft.
Also, Vorhaben failed.
Kommentar ansehen
27.10.2011 20:10 Uhr von fairbleiben
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
zuckerstange und elchefo: fragt doch einfach eure freundinnen,die haben sicher schon positive erfahrungen mit türkischen männern gemacht.
wenn ihr freundinnen habt.
aber vieleicht seit ihr beiden ja für euch geschaffen.
nimmt euch ein zimmer,ich bezahle :-)
Kommentar ansehen
27.10.2011 20:16 Uhr von ElChefo
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
fairbleiben ehrlich gesagt, jede Schilderung der Erfahrungen, die einige meiner bekannten mit Menschen deiner Sorte gemacht haben dürfte mich wohl in deinem Ansehen noch rassistischer Aussehen lassen. Lassen wir das also.
Kommentar ansehen
27.10.2011 22:31 Uhr von ElChefo
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
fairbleiben also ist es rassistisch, dir zu widersprechen, wenn du unqualifizierten Mist quatscht? Oha.

...und wir lernen tatsächlich nicht aus unsrer Geschichte. Du bist noch nicht ausgewiesen?

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?