26.10.11 19:16 Uhr
 318
 

Türkei-Erdbeben: Israel liefert 100 Wohncontainer in das Krisengebiet

Erst 72 Stunden nach dem verheerenden Erdbeben nimmt die türkische Regierung das israelische Hilfsangebot in Anspruch. Doch nun ist die Notsituation in der Türkei mittlerweile fast unüberschaubar geworden. Am heutigen Mittwoch kamen im Krisengebiet Van 100 Wohncontainer an.

Die Temperaturen im Erdbebengebiet fallen stetig weiter und für die nächsten Tage wurde sogar Schneefall gemeldet. Die bereits rund 800 aufgestellten Zelte der türkischen Hilfsorganisation "Roter Halbmond" werden nicht den tatsächlichen Bedarf abdecken können.

Israels Außenministerium teilte mit, dass man zu jeder Zeit bereit wäre, für weitere Hilfslieferungen zu sorgen. Laut dem türkischen Sender CNNTurk hoffe die israelische Regierung auf eine Verbesserung der Beziehung zur Türkei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Israel, Hilfe, Erdbeben, Krisengebiet
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 19:25 Uhr von lina-i
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
Was gab easy82 vor ein paar Tagen von sich? "Die Türkei ist ein großes, mächtiges und reiches Land, das es nicht nötig hat, sich von Christen oder gar JUDEN helfen zu lassen."

Ich kann immer noch nicht aufhören, darüber zu lachen....

In Wahrheit ist die Türkei unfähig, angemessen zu helfen, wie die aktuellen SN zeigen.

[ nachträglich editiert von lina-i ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 19:40 Uhr von Bayernpower71
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
ausgerechnet Israel: ich hör die grauen Wölfe jetzt schon heulen ^^
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:04 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Gut so: Gleich kommen die "Israelkritiker" und sagen dass das natürlich nur Propaganda ist, allen voran 1984. :)

Egal, sie hassen uns sowieso.
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:58 Uhr von Mankind3
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
lone: Hast du nicht gesagt das du nichtmehr diese Rolle spielen willst?

Davon ab es ist einfach armseelig wie du selbst in so einer News wieder nur versuchst zu provozieren.

@dr.chaos

Lass dich garnicht erst wieder auf das ein mit Lone. Er sucht nur wieder einen Grund die braune Keule zu schwingen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?