26.10.11 18:35 Uhr
 93
 

Formel 1: Russische Regierung investiert in Grand Prix-Strecke in Sotschi

Rund 200 Millionen Dollar wird die Russische Regierung in die Formel 1-Strecke in Sotschi investieren. Das wären umgerechnet fast 142 Millionen Euro.

In der Olympiastadt soll in drei Jahren das erste russische Formel 1-Rennen stattfinden.

Der Vertrag über die Rennen auf dem neuen Grand Prix-Kurs wurde 2010 unterzeichnet und gilt vorerst von 2014 bis 2020.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Regierung, Formel, Grand Prix, Strecke, Sotschi
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?