26.10.11 17:17 Uhr
 4.525
 

Ab November stellen die Tankstellen wieder auf Winterdiesel um

Ab nächsten Monat ist es wieder einmal soweit. Die Tankstellen stellen ihr Dieselangebot nach und nach auf Winterdiesel um.

Dieser bleibt dann garantiert bis unter Minus 20 Grad noch flüssig und flockt nicht. Ein Problem, was bei normalem Diesel schon bei ungefähr Minus zehn Grad passiert und den Stillstand des Autos zur Folge hat.

So werden dem Winterdiesel bereits in der Raffiniere entsprechende Zusätze beigemischt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Diesel, Tankstelle, November, Umstellung, Gefrierpunkt, Winterdiesel
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 17:28 Uhr von Artim
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Bestimmt auch wieder ein Grund: die Preise hochzuschrauben. Denen fällt ja alles ein uns abzuzocken.
Kommentar ansehen
26.10.2011 18:54 Uhr von 1234321
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
So ein Mist. Ich will für die 1,49 echten 100%igen Diesel !!

Kein Punschbrei
mit Alkohol, Petrolium, Rapsöl, usw, drin.
Kommentar ansehen
26.10.2011 19:40 Uhr von aiio
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
1234321 du Experte! Selten so einen Schwachsinn gelesen!
Kommentar ansehen
26.10.2011 22:45 Uhr von killozap
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bestimmt wieder ein Grund: die Dieselpreise noch mehr zu erhöhen ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?