26.10.11 17:01 Uhr
 1.916
 

Nach großen Verlusten: Viele Kfz-Versicherungen erhöhen jetzt ihre Tarife

Nachdem die Kfz-Versicherer in den letzten Jahren mit großzügigen Rabatten und niedrigen Tarifen um jeden Kunden gekämpft haben, werden sich nun zum Jahreswechsel erstmals für viele Autofahrer die Tarife erhöhen.

Dies verkündete am Mittwoch eine Sprecherin der "Allianz" gegenüber der Deutschen Presseagentur. In die Neuberechnungen der Tarife fließe die Tatsache ein, dass die Beiträge in den letzten Jahren vielfach nicht kostendeckend gewesen seien.

Nach Angaben der "Financial Times Deutschland", die sich wiederum auf einen Allianzvertreter beruft, werden Anpassungen von 15 Prozent keine Seltenheit sein. Stellenweise ist gar von 30 Prozent die Rede.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Erhöhung, Anstieg, Beitrag, Anpassung, Kfz-Versicherung
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 18:28 Uhr von Schischkebap69
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@originell: klar, wieso auch nicht? wir sind doch alle reich wie Krösus. Wir sind so reich, das sogar unsere Regierung Geld verschenken kann...

Ich fordere dazu noch einen EU-Solidaritätszuschlag von 15%, um unsere 3. Welt Nachbarn zu unterstützen
Kommentar ansehen
26.10.2011 18:52 Uhr von 1234321
 
+2 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2011 19:43 Uhr von Tuvok_
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
@123421: ey du Oberstratege noch alles ganz klar bei dir ???
Horizont von 12 bis Mittag ? Es soll ja Leute geben die ein größeres Auto dank Kinder / Beruf durchaus benötigen.
Aus dir spricht doch der BLANKE Neid des Besitzlosen....
Typisch Deutsch halt... Ich kann es mir nicht leisten also
darf es auch kein anderer haben...
Vollspack!
Kommentar ansehen
26.10.2011 20:36 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2011 22:17 Uhr von Miauta
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Find ich gut! Als hätten mich diese ganzen Wi**ser nicht schon genug abgezockt dieses Jahr! Dreckigen Versicherungen!!!!!!! Blutsauger!!!!!!!!! Mein nächstes Auto wird in Polen angemeldet. Dort zahl ich im Jahr an Versicherung so viel wie hier im Quartal! Und Steuern gibts auch keine, da diese im Sprit drinne sind.

In diesem schei* Land kann man sich sowieso bald nichts mehr leisten!

Und an alle die wegen Autos rumheulen, dass es doch so besser ist und das es zu viel Autos gibt und das wir alle Fahrrad fahren sollen (falls es solche Kommentare noch nicht gibt, werden sie zu 100% dazukommen) Geht einfach verrecken oder fahrt wirklich Fahrrad bei dieser Kälte, das will ich sehen wenn ihr jeden Morgen meinen Schulweg von 15 km mit dem Fahrrad zurücklegt. Mit dem Bus brauch ich 70 min. hin und 70 min. zurück, da mein Auto momentan nicht fahrbereit ist. Schon herrlich wenn man Täglich 140 min. mit Busfahren beschäftigt ist. Eine größere und ekligere Zeitverschwendung gibt es nicht..

Teilweise glaube ich, dass die Leute keine Duschen zu Hause haben, so wie die teilweise müffeln! Busfahren und Bahnfahren ist einfach ekelhaft! Ich bin für eine Duschpflicht vorm Einsteigen!
Kommentar ansehen
26.10.2011 22:27 Uhr von hyperion2206
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
immer schön billig: Klar, Versicherer sollen extrem günstige Tarife anbieten, aber habt ihr auch schonmal dran gedacht wie dann die ganzen Schäden bezahlt werden sollen?


Bei manchen Leuten kann man sich echt nur wundern....
Kommentar ansehen
26.10.2011 23:58 Uhr von TeKILLA100101
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ hyperion2206: na super, dann sollen die tollen versicherungen mal von ihrem pauschalisieren runterkommen und autos nicht einfach teurer machen, nur weil die vielleicht in der mehrheit von jüngeren gefahren werden...

ich habe nen honda civic von 1995... ein ganz unscheinbares auto, aber der kostet in der versicherung ekelhaft viel (und ich bin auf 40%) nur weil es eben ein civic ist...
wenn ein junger mensch fährt, ok sollen sie ihn was teurer einstufen aber nicht grundsätzlich nur weil das auto eben so ist wie es ist...
Kommentar ansehen
27.10.2011 11:20 Uhr von hyperion2206
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101: Die Automarke macht aber nur einen kleinen Teil bei der Prämienberechnung aus. Die Zeiten sind vorbei, wo die Marke und die SFR Klasse alleine über die Prämie entschieden haben.

Heute fließen da noch viele andere Merkmale mit rein:
Wohneigentum, Abstellplatz,Postleitzahl,ob junge Kinder im Haushalt sind, das Alter des Fahrers etc.

Das alles zusammen ergibt erst die Prämie. Ist also nicht so einfach wie sich das die meisten vorstellen.

[ nachträglich editiert von hyperion2206 ]
Kommentar ansehen
27.10.2011 11:20 Uhr von d.h
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: Bei dir fällt mir immer wieder auf, wie du gegen Menschen mit mehr Geld pöbelst. Vieleicht solltest du mal einem anständigen Job nachgehen, dann kannst du dir auch mehr als einen kleinwagen leisten ;).

Die Versicherungen sollen letzes Jahr billig gewesen sein?
Die wollten von mir als Fahranfänger fast 3000€ im Jahr für einen Golf. Zum Glück kann man da schön tricksen wenn die Eltern mitspielen.
Kommentar ansehen
27.10.2011 11:43 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab ich gemerkt: Versicherung will einfach so 60 Euro jährlich mehr von mir. Naja, dann wechsel ich halt wieder, wie jedes Jahr...
Kommentar ansehen
27.10.2011 12:16 Uhr von ElkCloner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ja klar allen voran mal wieder die Allianz, diese Mistmaden. 2010 einen Überschuss von 5,2 Milliarden erwirtschaften und die Beiträge erhöhen. Die gehen mir gehörig auf die Eier und bis zu meinem Arsch ist es auch nicht mehr weit, den können sie denn gleich mal lecken...
Kommentar ansehen
27.10.2011 13:43 Uhr von 1234321
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Soll Versicherungsbetrug etwas besseres sein, als ein Kleinwagen zu fahren?

Sicherlich mag ein bischen neid vorhanden sein, aber so ein Kleinwagen hat auch gewisse Vorteile. zb. spart er Geld und ist somit gar nicht auf Versicherungsbetrug und Tankstellentourismus angewiesen.
Kommentar ansehen
27.10.2011 14:11 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: okay nun erkläre mir mal was an der gängigen Praxis bei einem Fahranfänger das erste Auto als erst oder zweit Wagen auf die Vater/Mutter/Opa zu Versichern mit ihren bessernen Konditionen, mit dem Zusatz das der Fahranfänger diesen fährt ( den sich die Versicherungen auch bezahlen lassen) Versicherungsbetrug sein soll ???
Du willst mir doch nicht allen ernstes erzählen das du freudestrahlend 3000 Euro im Jahr für die Versicherung eines alten Golf 3 / Corsa etc ausgiebst anstatt durch diesen Umweg auf ca 600 Euro im Jahr zu fallen... ????

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
27.10.2011 15:29 Uhr von d.h
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: Ich habe nichts dagegen dass du oder sonst jemand einen Kleinwagen fährt. Wenn jemand kein Auto braucht, kann er auch gerne Fahrrad fahren. Mir sind eben nur schon des öfteren deine Kommentare aufgefallen, die sich vorallem gegen den Personenkreis mit viel Geld richten.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?