26.10.11 16:00 Uhr
 6.303
 

ProSieben: "Big Bang Theory" mit guten Quoten

Die US-Serie "The Big Bang Theory" entwickelt sich bei ProSieben allmählich zum Quotengaranten. Am Dienstagabend erzielte das Format ab 22:40 Uhr sehr gute Werte. So verfolgten 1,68 Millionen Zuschauer die erste Folge, danach waren noch 1,49 Millionen und abschließend 1,25 Millionen Zuseher dabei.

Die Marktanteile reichten dabei von 7,7 bis hin zu 8,9 Prozent. Auch in der werberelevanten Zielgruppe (14- bis 49-Jährige) kam die Serie auf überzeugende Reichweiten.

Die zuvor ausgestrahlten Episoden der US-Serie "Two and a Half Men" scheinen hingegen derzeit ein wenig zu schwächeln. Überraschenderweise war der Marktanteil bei der neuen Folge sogar noch niedriger, als bei den darauf folgenden alten Episoden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Quote, ProSieben, Marktanteil, Two and a Half Men, Reichweite, The Big Bang Theory
Quelle: www.quotenmeter.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 16:03 Uhr von BoscoBender
 
+10 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2011 16:07 Uhr von Allmightyrandom
 
+35 | -13
 
ANZEIGEN
Gibts: jetzt zu jeder TV-Sendung täglich die Quoten als News?!?
Da gibt es von mir ein -!

@ über mir:

Du glaubst doch nicht wirklich dass die Mehrheit der Leute die physikalischen Diskussionen versteht oder sich dafür interessiert?! Das sind die "Sidegags", von denen kaum jemand wirklich etwas hat, ausser dass man über die Physiker lachen kann. Aber wenn ich Sheldon als Doppler-Effekt verkleidet sehe und mir die meisten Leute nicht mal den (stink)einfachen Doppler-Effekt erklären können, was sollen Sie dann von der Stringtheorie oder einer Einstein-Rosen-Brücke halten?

"Geil, ich steh auf Strings. Und Einstein ist der mit den Atomen!" dürfte die Mehrheit der Zuschauer denken... leider. Denn die Serie ist in vielen Punkten echt gut gemacht!

Und jetzt kreuze ich bei Migräne "ja" an ;)

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 16:11 Uhr von BoscoBender
 
+2 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2011 16:12 Uhr von MarcTaleB
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: Ist Dein Kommentar sarkastisch gemeint in Bezug zu Deiner Überschrift? Dann kennzeichne das mal lieber...

Edit:
OK... Dein 2. Kommentar hat meine Theorie bestätigt...

[ nachträglich editiert von MarcTaleB ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 17:05 Uhr von dommen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die: Serie ist in erster Linie ein Format, welches der Unterhaltung zuträglich sein soll. Keine Plattform für pubertierende Schulabgänger, um sich als intellektuelle darzustellen, in dem sie glauben, die Sendung auf höchstem Niveau diskutieren zu müssen.
Kommentar ansehen
26.10.2011 17:35 Uhr von T0b3
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN