26.10.11 15:33 Uhr
 183
 

Berlin: Mutmaßliche Bombenbauer wieder auf freiem Fuß

Die am 8. September inhaftierten mutmaßlichen Bombenbauer Samir H. und Hani N. sind heute von einem Gericht aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Es bestehe kein dringender Tatverdacht im Sinne des "Terrorparagrafen" 89a.

Die beiden Verdächtigen sollen sich große Mengen an Kühlpads und anderer Chemikalien, die für den Bombenbau verwendet werden können, besorgt haben.

Die Richter argumentieren, dass die Polizei zu früh zugegriffen habe, dadurch konnten im Vorfeld nicht genügend Beweise gesammelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DEvB
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Gericht, Bombe, Fuß, Freilassung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten
Israel: Ultraorthodoxe wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen festgenommen
Berlin: Haftstrafe für Supermarktleiter nach Selbstjustiz mit tödlichem Ausgang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 15:33 Uhr von DEvB
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja...einerseits schön das unser Rechtssystem funktioniert und ein bloßer Verdacht nicht für eine Verurteilung ausreicht. Andererseits bleibt natürlich ein mulmiges Gefühl zurück.