26.10.11 14:51 Uhr
 257
 

Ludwigshafen: 87-Jähriger fährt in Parkhaus gegen Geländer und stirbt

Bei einem tragischen Autounfall im Parkhaus am Rathauscenter in Ludwigshafen (Rhein) kam am Dienstagmorgen ein älterer Autofahrer ums Leben.

Der Mann fuhr in einer Linkskurve auf der Auffahrtsrampe des Parkhauses gegen ein Begrenzungsgeländer und verletzte sich dabei zunächst schwer. Der 87-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort erlag er jedoch seinen Verletzungen und starb.

Sein Wagen erlitt einen Totalschaden, wie genau es zu dem schweren Unfall kommen konnte, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt und sucht indes noch nach Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verletzung, Rentner, Ludwigshafen, Parkhaus, Todesfolge, Geländer
Quelle: www.newsecho.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 15:10 Uhr von cpt. spaulding
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wie: kann man in ´nem parkhaus so schnell werden daß man sein auto total beschädigt und dabei auch noch stirbt?

btw.. ab einem gewissen alter sollte man jedes jahr einen eignungstest absolvieren um herauszufinden ob die betreffende person noch im stande ist, ein fahrzeug im straßenverkehr zu führen.
es geht dabei nicht darum senioren zu diskriminieren, ich fordere solch eine prüfung in dem wissen daß ich selbst eines tages drankomm. es ist einfach so daß menschen ab einem bestimmten alter (der eine früher, der andere später) nach und nach die fähigkeit verlieren logisch zu denken oder schnell zu reagieren. manche renter haben eine denkweise die man besoffenen kindern zuschreiben würde.
leider wird in diese richtung nie was geschehen weil die alten den höchsten wähleranteil haben und sowieso in der überzahl sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?