26.10.11 14:02 Uhr
 425
 

Zwickau: Radio-Moderator berichtete angeblich über Mord, den er begangen hatte (Update)

Ein 27-jähriger Radio-Moderator aus Zwickau hat angeblich eine Frau umgebracht, sich sexuell an ihr vergangen und die Leiche anschließend im Wald verbrannt. (ShortNews berichtete)

Nach der Tat ist er angeblich zum Tatort zurückgefahren und berichtete für seinen Radiosender von dem Mord.

Anhand von Spermaspuren, die bei der nicht komplett verbrannten Frau gefunden wurden, konnte der mutmaßliche Täter ermittelt werden. Momentan läuft der Prozess gegen den Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Moderator, Radio, Zwickau
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 14:06 Uhr von spencinator78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.10.2011 22:36 Uhr von ChampS
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ewig her: die news ist ewig alt, die tat schon ewig her.
hätte nie gedacht das sowas bei uns hier passieren kann :/

aber es gibt leider überall auf der welt psychopaten ._.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?