26.10.11 12:39 Uhr
 297
 

Sibirien: Notärzte bekommen Elektroschocker zum Schutz

Notärzte in Sibirien sollen zukünftig Elektroschocker zu deren Schutz und Selbstverteidigung bekommen.

Insgesamt 500 Geräte wollen die Behörden kaufen um mehr Sicherheit für die Ärzte zu gewährleisten. Zu den Elektroschockern sollen später noch Pistolen mit Gummigeschossen dazu kommen.

Vor einiger Zeit wurde eine Notarzt von einem Patienten im Krankenwagen mit einer Waffe bedroht. Zudem zerstörte der Mann die Fensterscheiben des Wagens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Schutz, Sibirien, Elektroschocker
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?