26.10.11 09:57 Uhr
 1.689
 

Frau gewann 32.000 Euro bei "Wer wird Millionär?" und wird daraufhin entlassen

Die 42-jährige Friedhild Miller konnte sich am Montag bei "Wer wird Millionär?" über einen Gewinn von 32.000 Euro freuen. Doch am Dienstag musste die Frau einen Schock verdauen.

Eigentlich sollte sie um 11.00 Uhr ihre Schicht als Sekretärin einer Auto-Spedition beginnen. Morgens schrieb sie ihrem Chef eine SMS, woraufhin dieser mit der Kündigung antwortete.

Ihr Chef gab an, dass sie das "Geld grad nicht so nötig" hätte und deshalb eine Kollegin die Schicht übernehmen wird. Im Frühjahr will er die 42-Jährige allerdings wieder einstellen, da er seine Kündigung auch mit saisonalen Problemen begründet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewinn, Kündigung, Wer wird Millionär?, Sekretärin
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 10:27 Uhr von artefaktum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da stimmt was nicht: "Eigentlich sollte sie um 11.00 Uhr ihre Schicht als Sekretärin einer Auto-Spedition beginnen."

Da wird es ja wohl bereits einen Arbeitsvertrag gegeben haben. Das man den so mir nix dir nix auf den nächsten Tag kündigen kann, glaub ich nicht.

[ nachträglich editiert von artefaktum ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 10:34 Uhr von tobe2006
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
joa: nix unnormales, sone saisonale kündigung

nur frag ich mich was die frau ihrem chef für ne sms geschrieben hat?

"ich komm heute nich weil ich beim herrn jauch 32k gewonnen hab?"
Kommentar ansehen
26.10.2011 10:39 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wer die beim jauch gesehen hat, den wundert es wohl wie man die überhaubt aushalten kann.
Vlt ist es dem Chef ja auch im Fernsehn aufgefallen. Fragt sich nur warum so spät^^

hihihihihi. hahahahaha. lol

[ nachträglich editiert von gurkeaufkreuzzug ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 11:07 Uhr von wrigley
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Frau war echt der Wahnsinn (im negativen Sinne). Mal schauen wie sie jetzt ihren Porsche finanzieren will :D
Kommentar ansehen
26.10.2011 11:28 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@wrigley: Genau das blieb hängen.
Klar, dass da wieder der unsägliche Neidfaktor kleben blieb, auch beim Chef.

Mit dem Porsche hätte sie ihre Klappe halten sollen, dann sagt man lieber etwas wie Reisen oder neue Möbel.
Kommentar ansehen
26.10.2011 12:56 Uhr von sicness66
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich fand sie: zwar auch nervig, aber DAS ist Deutschland 2011. Unfassbar, wenn es heute möglich ist, per SMS gekündigt zu werden.
Kommentar ansehen
26.10.2011 14:33 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm in der sms steht nichts von kündigung. lediglich, dass eine kollegin heute die schicht übernimmt. für aushilfskräfte nicht unüblich, dass schichten getauscht und geschoben werden.
Kommentar ansehen
26.10.2011 19:15 Uhr von 1234321
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Läuft das im TV? Auf welchem Programm?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?