26.10.11 09:27 Uhr
 1.610
 

Bier-Partner der Fußball-WM 2018 und 2022 bekanntgegeben

Keine Überraschung gab es, als die FIFA den Bierpartner für die Fußball-Weltmeisterschaften 2018 in Russland und 2022 in Katar bekanntgegeben hat.

Mit der Vertragsverlängerung mit der Brauerei Anheuser-Busch InBev bleibt Budweiser das Bier der Fußball-WM.

Bereits seit 1986 können die Fans dieses Bier bei der Weltmeisterschaft trinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: te107
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fußball, Bier, Fußball-WM, Brauerei
Quelle: www.bierspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 10:01 Uhr von hausherr
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Bzw.: "Bereits seit 1986 ´müssen´ die Fans dieses Bier bei der Weltmeisterschaft trinken."
Kommentar ansehen
26.10.2011 10:06 Uhr von te107
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Katar? Sollte Katar nicht eine alkoholfreie WM werden??
Kommentar ansehen
26.10.2011 10:36 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
versteh ich nich: wieso diese pissbrühe?

ich mein, ich werds mir eh nich leisten können und nach brasilien oder katar zu reisen aber trotzdem..

aber eins würd mich noch interessieren.
ist das es budweiser der amis oder das aus der tschechei?

das von den amis is ja noch 10ma schlimmer!

versteh ich aber echt nich das sich da keine große deutsche brauerei (gibts ja zuhaufen) sich ma breit macht..

allein bitburger ist ja eh schon beim dfb dabei..
Kommentar ansehen
26.10.2011 11:35 Uhr von NGC4755
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, das amerikanische Budweiser ist ungenießbar ganz im gegensatz zum Tschechischen.
Kommentar ansehen
26.10.2011 11:48 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist mal wieder total egal. Ich trinke eh mein Hefe hier in D ! :D
Kommentar ansehen
26.10.2011 11:50 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Anheuser-Bush ist die Amiplörre. Gibts in Europa außer bei den Inselaffen zum Glück nicht.

Das Tschechische Bud find ich aber sehr, sehr lecker.
Kommentar ansehen
26.10.2011 12:02 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na da bin ich ja mal gespannt: Wenn 2022 die ganzen Bierstände und besoffenen Hooligans in Katar einreiten...
Kommentar ansehen
26.10.2011 12:05 Uhr von Maj3stro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mmmmh Vielleicht gibt es ja auch Beck´s, Diebels, Hasseröder, Franziskaner oder Löwenbräu. Gehört schließlich auch alles zur InBev ;)

[ nachträglich editiert von Maj3stro ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?