26.10.11 09:18 Uhr
 220
 

"Assassins Creed": Sony plant Film

Nachdem bereits mit "Lara Croft" und der "Prince of Persia" zwei erfolgreiche Videospiele ihren Weg an die Leinwand gefunden hatten, verhandelt nun Sony mit Ubisoft, dem Entwickler der Reihe, um die Filmrechte.

Allerdings plant Ubisoft die Filme weitestgehend selbst zu entwickeln und vielleicht auch weitere Spieltitel zu verfilmen. Sony selbst stört es nicht nur als Geldgeber aufzutreten, da die Gewinnaussichten sehr gut sind.

Ob es allerdings wirklich dazu kommt und für wann der Film geplant sind, ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: polotaxi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Sony, Videospiel, Lara Croft, Prince of Persia
Quelle: www.filmjunkies.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2011 09:23 Uhr von VersaGER
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Wäre ein Traum. Zugleich ein Riesenerfolg
Kommentar ansehen
26.10.2011 10:05 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt aber verfilmungsuwerdigere Spiele: Bioshock 1+2, Mass Effect (ist eigentlich auch schon besser als ein Film)...
Zocke gerade erst AC3...kenne da die Story noch nicht...finde den Hintergrund auch klasse, aber teilweise ein wenig undurchsichtig fuer den gemeinen Kinobesucher....ausser man geht jetzt nur auf die Handlung und Personen in den Erinnerungen ein...
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:40 Uhr von Deejah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Ubisoft selbst den Film macht bin ich sehr gespannt.
Sie haben ja mit dem Kurzfilm zu AC2 schon bewiesen das Sie die Atmosphäre des Spiels sehr gut wiedergeben können.

Wer Ihn noch nicht kennt: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.04.2012 19:36 Uhr von Schaumschlaeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, die Kuh ist nicht leergemolken. Damalige Spiele waren Storytechnisch auch aus dem Grund besser, da man eine Trilogie bekam, wenn eine Trilogie angekündigt war und das auch noch mit abgeschlossener Handlung! Bei Assassins Creed wird der Deckel bestimmt wieder solange nicht drauf gemacht, bis niemand mehr bereit ist dafür zu zahlen.
Kommentar ansehen
30.06.2013 18:31 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, ob so ein Film wirklich erfolgreich werden würde. Allgemein denke ich es gibt bei solchen Umsetzungen ein großes Problem...bei einem Spiel hat man die Möglichkeit sich wie in keinem Film in den Hauptcharackter hineinzuversetzen.

Aber ich kann mir auch vorstellen, das die Verwirklichung hier stark vom Erfolg oder Misserfolg von AC: Black Flag abhängig ist.

AC3 war aus Spielersicht eher mäßig und hat im Gegensatz zu den Vorgängern zwar Neuerungen geboten aber im großen und ganzen eher enttäuscht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?