25.10.11 20:32 Uhr
 392
 

Schuldenkrise: Italienische Politiker ärgern sich über Angela Merkel und Nicolas Sarkozy

Das Kabinett des Regierungschefs Silvio Berlusconi steht auf wackligen Beinen. Das Land hat hohe Schulden und steht unter Handlungsdruck, denn Europa will Taten sehen. Aber die italienische Regierung und die Medien sind sich einig, dass an allem die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy schuld sind.

Die EU verlangt von Italiens Staatschef, dass er bis zum nächsten Gipfeltreffen einen Plan vorlegt, wie er Italien aus der Krise führen möchte. Doch nur eine Sache konnte sich Berlusconis chaotische Koalition bisher einigen, nämlich, dass die Spitzenpolitiker aus Deutschland und Frankreich für die dramatische Situation verantwortlich sind.

Berlusconis Koalitionspartner Umberto Bossi äußerte, dass man nicht das Renteneintrittsalter nicht erhöhen könnte, um den Deutschen einen Gefallen zu machen. Staatspräsident Giorgio Napolitano fand, dass sich Merkels Äußerungen zu dem Thema "unpassend" und "unangenehm(...)".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Krise, Angela Merkel, Silvio Berlusconi, Nicolas Sarkozy, Zorn
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 22:32 Uhr von kirgie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@bertl058: ja vor allem für eine Exportnation wie Deutschland sind Nationalwährungen eine gute Sache...

[ nachträglich editiert von kirgie ]
Kommentar ansehen
26.10.2011 01:21 Uhr von AOC
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dann soll Berlusconi weniger für seine Nutten und Party´s aus dem Fenster werfen. Deutschland ist gewiss nicht daran Schuld dass die Italiener zu dumm sind um mit Geld zu Wirtschaften.....
Kommentar ansehen
26.10.2011 13:41 Uhr von TrangleC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich noch erinnern wie vor einiger Zeit, kurz nachdem die italienische Regierung ihre großen Sparpläne verkündet hat, ein deutschsprachiger italienischer Minister zu Gast bei einer dieser ARD oder ZDF Talkshows war und einen auf "Ja, von uns Italienern könnt ihr Deutschen noch was lernen." gemacht hat. So ungefähr eine Woche später wurden die Sparpläne dann in die Tonne getreten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?