25.10.11 19:04 Uhr
 92
 

Frankfurter Börse: Mögliche Absage des EU-Gipfels sorgt für Verluste

An der Frankfurter Börse hat der Deutsche Leitindex (DAX) am heutigen Dienstag eine Berg- und Talfahrt hingelegt. Es kamen Gerüchte auf, dass der EU-Gipfel möglicherweise doch nicht stattfindet.

Der deutsche Leitindex kletterte im Handelsverlauf bis auf rund 6.158 Zähler. So hoch stand der DAX zuletzt vor etwa drei Monaten. Der Deutsche Aktienindex beendete den Handel dann allerdings bei 6.046,75 Punkten, das ist ein Verlust von 0,14 Prozent.

Der MDAX büßte 0,90 Prozent auf 9.065,46 Zähler. Noch höher fiel der Verlust beim TecDAX aus, hier ging es um 1,25 Prozent auf 700,88 Stellen nach unten. "Der Gesamtmarkt ist weiterhin fest im Bann des Gipfeltreffens", so ein Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Börse, DAX, Frankfurter Börse, Absage
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?