25.10.11 18:56 Uhr
 204
 

Citroën EGGO: Sehen so die Stadtautos der Zukunft aus?

Citroën präsentiert jetzt mit dem EGGO einen Entwurf, der zeigt wie sich der Autobauer aus Frankreich die Stadtautos der Zukunft vorstellt.

Optisch fällt natürlich als erstes die extreme Eiform ins Auge. Auf nur 2,45 Meter Außenlänge sollen vier Erwachsene bequem Platz finden. Die Türen des EGGO öffnen nach oben, was einen leichten Einstieg gewährleisten soll.

Auch beim Antrieb geht der Stadtwagen der Zukunft neue Wege. So sitzt an jedem der vier Räder ein Elektromotor. Dies beziehen ihre Energie aus Solarzellen, die auf dem Dach angeordnet sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Frankreich, Stadt, Zukunft, Citroën
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 18:58 Uhr von SilentPain
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm echt cooles Teil
Kommentar ansehen
25.10.2011 20:07 Uhr von Fred_Flintstone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ding sieht aus wie eine Laus: So etwas möchte ich nicht fahren. Abgesehen davon, dass die Kabine scheinbar ganz toll auf der Höhe ist, wo die ganzen Geländewagen wunderschön von der Seite einschlagen.

Ne. Futuristisch gerne, aber nicht in Form von Ungeziefer.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?